Drehleier Forum

Normale Version: Vielle Alto - Dominique Engles - 2014
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Vielle Alto von Dominique Engles

Mensur 510 mm
30 Tasten

Decke aus Fichte
Korpus aus Ahorn
Radabdeckung, Deckel des Tangentenkastens etc aus Nussbaum

2 Melodieseiten C3, C2
2 Schnarrsaiten G3, C3
2 Bordune C2, G1
7 Resonanzsaiten (d,e,f,g,a,h,c)

Holzfähnchen

Bundloses Griffbrett für die Bordunsaiten, mit Schiebekapodaster
12 Kapodaster für die Schnarrsaiten

Saitenheber für die Melodiesaiten

Höhenverstellbares Rad

3-kanaliges Tonabnehmersystem mit elektrostatischen Mikrophonen (Schertler)

Mehr Bilder gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/bleakcabal...497090199/

Siehe auch die Webseite von D. Engles: http://www.vielles-engles.com/vielles_alto.html

Tonbeispiele folgen, sobald ich mich an das neue Instrument gewöhnt habe.

[attachment=636][attachment=637][attachment=638][attachment=639][attachment=640][attachment=641][attachment=642][attachment=645][attachment=644][attachment=643]
Hier sind ein paar Tonbeispiele, aufgenommen mit einem Pocket-Recorder und auf sehr schlechte Qualität runterkonvertiert, damit sie klein genug sind:

Bourrée à Millien: hohe Melodiesaite, Schnarre in G

Scottish au Tienne de la Barrée: hohe+tiefe Melodiesaite, Schnarre in C, Bordun in C

Andro: hohe+tiefe Melodiesaite, Schnarre in E, Schnarrsaite in A (ohne Schnarrton), Bordun in A

Mazurka (Ph. Prieur): hohe Melodiesaite, Schnarre in C


[attachment=679]
[attachment=680]
[attachment=681]
[attachment=682]
Hallo Marcel,

vielen Dank für die vorbildliche Vorstellung deiner Leier inkl. Tonbeispielen.
Damit hast du hier in Forum einen neuen Standard gesetzt.

Schöne Grüße
Armin