Drehleier Forum

Normale Version: Bordunale - Helmut Seibert - 2015
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Eigenschaften:
2 melodiesaiten im Oktavabstand
2 Bordune, einer davon mit Schiebekapodaster
1 Schnarrsaite
eingebauter Tonabnehmer
ein externer Saitenheber (macht sich bereits beim Stimmen sehr nützlich)

Das ist mein Einstiegsinstrument. Es hat einen tonabnehmer da ich vorhabe es für meine Rockband auf der bühne mit zu nutzen. Aber erstmal muss ich sehen das ich lerne die Leier richtig einzurichten und zu spielen. Dazu besuche ich im April nochmal einen Spielkurs. Ist dann der zweite Kurs den ich mit mache. Vorher hatte ich mal die Leier einer Freundin in der Hand.

[attachment=847][attachment=848][attachment=849]

Bisher bin ich mit meiner Leier recht zufrieden, ein bisschen rot ist sie geworden aber mit jedem mal wenn ich sie spiele erscheint mir die Farbe vertrauter.

Ich kann noch nicht spielen, aber aufnehmen geht schon ; )



sooo, wir zwei haben mittlerweile schon etwas geübt, waren auch schon gemeinsam auf der Bühne und ich bin immer noch sehr zufrieden.
Mittlerweile habe ich gemerkt wie sehr der Klang von der Watte abhängig ist und probiere verschiedenes durch, aber frisch wattiert klingts einfach klasse

und zum aufnehmen bin ich auch mal wieder gekommen ... 
https://soundcloud.com/mindindestruction/c-half-song2
abgenommen mit eingebauten tonabnehmer, ein klein wenig hall ist auch mit drauf