Drehleier Forum
Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Druckversion

+- Drehleier Forum (http://drehleierforum.truar.com)
+-- Forum: Drehleier (http://drehleierforum.truar.com/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Drehleiergalerie (http://drehleierforum.truar.com/forumdisplay.php?fid=15)
+--- Thema: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 (/showthread.php?tid=648)



Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Calain - 17.12.2013

Am Sonntag ist eine wunderbare Lady in mein Leben getreten. Endlich konnte ich sie in den Armen halten. Leise summend massierte sie mir den Bauch. Sie ist formvollendet gerundet und kann in den schönsten Tönen singen. Doch wenn es sein soll kann sie auch laut werden.

Meine Tanja aus der Drehleierwerkstatt von Beat Schenk:
2 Melodiesaiten: G, G'
2 Bodunsaiten: G, D
2 Schnarrsaiten (untere mit Kapo): C/D, G
4 Resonanzsaiten: (z.Z. G, G, D, D, gestimmt)
Piezzo Tonabnehmer

[attachment=571] [attachment=572] [attachment=573]

[attachment=574] [attachment=575] [attachment=576]

[attachment=577]


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Pan - 18.12.2013

Huch, der Kopf sieht aber spacig aus, für eine Lautenleier. Das Holz für den Radschutz gefällt mir gut!

Wie funktionieren denn deine Saitenabsteller? So richtig versteh ich das von den Photos her nicht, musst du diese Stifte, auf denen die Saite scheinbar aufliegen, runterschieben oder sowas?


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Stefan R - 18.12.2013

Schönes Instrument! Mich würde auch interessieren wie die Melodiesaitenabsteller
funktionieren.
Wenn ich Deine Bilder richtig interpretiere, dann hast Du für die Leier einen stabilen Koffer. Hast Du den zusammen mit der Leier erhalten oder seperat bestellt (und wenn seperat wo?)?


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - bielie - 18.12.2013

(18.12.2013, 12:10)Stefan R schrieb: Wenn ich Deine Bilder richtig interpretiere, dann hast Du für die Leier einen stabilen Koffer. Hast Du den zusammen mit der Leier erhalten oder seperat bestellt (und wenn seperat wo?)?

Ich wage mal zu raten, dass es sich um einen Koffer von Luxbag handelt. Ich habe eine "halbharte Tasche" (housse semi-rigide) von denen und der Griff sowie die Tragegurtaufhängung sehen mir doch verdächtig ähnlich aus... Wink


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Städe - 05.01.2014

Sehr schönes Instrument.
Ich habe auch bei Beat eine Leier bestellt die etwa ende März dieses Jahr fertig werden soll. Bei deinen Bildern freue ich mich schon Riesig auf mein Instrument. Was hast du für einen Elektrischen Tonabnehmer eingebaut bekommen?
Bei meinem Instrument wird ein Schertler- Basik Tonabnehmer eingebaut.


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Calain - 30.01.2014

Oh! Irgendwie habe ich den Thread ganz aus den Augen verloren. Blush

Saitenabsteller funktionieren so, das man diese in den Tangentenkasten drückt um eine Saite vom Rad zu nehmen und an ihnen zieht um die Saite nochmal ans Rad zu legen. Funktioniert recht gut. Auf jeden Fall besser als immer die Saite jedes mal anfassen zu müssen.

Der Koffer ist tatsächlich sehr stabil und gut gepolstert. Die Leier hat darin kein Spiel. Auch kann man den Koffer aufrecht hinstellen ohne das das Gewicht der Leier auf der Kurbel liegt. Zuletzt kann man den Koffer auch mittels Tragegurten als Rucksack tragen. Ich habe ihn über Beat Schenk bezogen, aber der Hersteller ist Luxbag in Frankreich. http://www.luxbagmcf.com/

Ich hatte mich für einen "einfachen Piezo Tonabnehmer" entschieden, konnte aber beim Abholen auch mal den Schertler ausprobieren. Dieser klingt auf jeden Fall weicher. Für mich war aber schon der Piezo eine Investition in die Zukunft, da ich vorerst wohl eher unverstärkt und nur für mich üben / spielen werde. Wink


RE: Lautenleier - Beat Schenk - 2013 - Marcel - 01.02.2014

schönes instrument, gratuliere und wünsche dir viel freude beim spielen!