Drehleier Forum
Schnarre lauter machen?? - Druckversion

+- Drehleier Forum (http://drehleierforum.truar.com)
+-- Forum: Drehleier (http://drehleierforum.truar.com/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Pflege und Wartung (http://drehleierforum.truar.com/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Thema: Schnarre lauter machen?? (/showthread.php?tid=780)



Schnarre lauter machen?? - Racklinger - 04.01.2015

Hiho Folks,

hätte mal wieder zwei Fragen.
Zum einen , wenn ich die Schnarre lauter haben will, muss ich den schnarrsteg verschieben oder?

Uuund zweitens, wenn die Schnarre anfängt zu quietschen, liegt des an der Watte oder daran dass zu stark gespannt ist?

Grüße Marco


RE: Schnarre lauter machen?? - Stefan R - 05.01.2015

...wenn Du die Schnarre lauter haben willst kannst Du es mit mehr/weniger Watte, probieren oder versuchen die Watte z.B. durch Seide zu ersetzen. (Was kurzfristig auch funktioniert [bitte frag nicht warum und wie] ist etwas Kolophonium auf den Fuß des Schnarrstegs aufzubringen ... dadurch wird die Schnarre im Klang kräftiger).
Am effektivsten ist m.E. jedoch den Schnarrsteg durch einen anderen aus einem anderen Holz/Material zu ersetzen. Ich habe z.B. bei einer meiner Leiern einen Schnarrsteg aus Grenadil dieser ist im Klang deutlich kräftiger. Meine Leierlehrerin hatte einen aus Messing (der war wirklich laut).

Bitte fang nicht an an Deinem vorhandenen Schnarrsteg herumzuschnitzen, irgendwelche Kerben zu veränder oder etwas daran abzuschleifen etc. wenn Du nicht genau weißt was Du tust, da das i.d.R. dazu führt dass er nicht mehr perfekt funktioniert (Dein Drehleierbauer wird ihn sehr wahrscheinlich bestmöglich angepasst haben).

Was meinst Du mit "quietschen" ??? Wenn die Schnarre nicht richtig eingestellt ist kann es vorkommen, dass sie nicht richtig anspricht. Versuch mal sie weniger zu spannen bzw. den Spannfaden auf der Saite etwas zu verschieben um die Schnarre richtig zu justieren. (bereits ein/wenige mm oder weniger können hier viel bewirken).

Hast Du das Buch "Drehleier Feinabstimmung und Wartung"? Es ist sehr zu empfehlen und da steht auch einiges über Einstellung, Funktionsweise und Bau der Schnarre drin.

viele Grüße,
S.N.


RE: Schnarre lauter machen?? - robert@spielleut.de - 05.01.2015

Um den Druck der Saite auf das Rad zu erhöhen kannst du sehr wohl am Schnarrschuh selbst Hand und Messer anlegen, wenn die anderen beschriebenen Methoden von Stefan R nicht weiterhelfen - allerdings sehr vorsichtig, denn ein Zehntel Millimeter weniger kann hier schon zu viel bedeuten! Also wenn du an der Innenseite der Kerbe, auf der die Saite läuft ganz wenig Holz wegnimmst, dann erhöht sich der Druck der Saite auf das Rad und diese wird lauter und spricht schneller an - allerdings wird der Sound damit möglicherweise auch "grätschiger". (siehe Bild)

Wenn du von deinem Leierbauer ein paar Rohlinge für die Schnarre bekommen kannst, dann ist es auch schön, sich selbst seine eigene Schnarre zurechtzuschnitzen...


RE: Schnarre lauter machen?? - Racklinger - 06.01.2015

Danke werd ich mal ausprobieren, aber vom rumschnitzen lass ich vorerst noch die Finger Big Grin


RE: Schnarre lauter machen?? - Racklinger - 06.01.2015

Manchmal reichen schon die kleinen Sachen Smile.
Neue Watte drauf, ziemlich dünn (hoffe nicht zu dünn), jetzt hört sich dass gut an.
Die anderen Tipps behalte ich mal im Hinterkopf.


RE: Schnarre lauter machen?? - funstrumentalist - 27.03.2016

Zitat: Am effektivsten ist m.E. jedoch den Schnarrsteg durch einen anderen aus einem anderen Holz/Material zu ersetzen. Ich habe z.B. bei einer meiner Leiern einen Schnarrsteg aus Grenadil dieser ist im Klang deutlich kräftiger. Meine Leierlehrerin hatte einen aus Messing (der war wirklich laut).

Meine Holde hat seit einiger Zeit auch eine Vivace und ihr Lehrer empfahl ihr auch mal einen anderen Schnarrsteg auszuprobieren. Er gab ihr mal leihweise einen etwas kräftigeren aus Buchs mit der ein etwas dickeres Hämmerchen hat. Der Klang war deutlich knackiger.

Da ich auch noch ein Stängchen Buchs herum liegen hatte fing ich mal an zu basteln... Ich habe mir das Original von Sebastian Hilsmann mal angeschaut und vermessen und dann mal los gewerkelt.
Nun sind beide eingebaut und die Musikantin ist sehr zufrieden mit den neuen Stegen... [Bild: smilie_musik_061.gif]