Wirbel durch Mechanik ersetzen
#1
Hallo, ich bin ganz frisch an eine alte Drehleier von Kurt Reichmann gekommen, war auch schon bei ihm, es ist alles in Ordnung. Ich stelle mich aber beim Stimmen ziemlich blöd an, mir fehlt oft die Kraft, die Wirbel richtig fest zu drücken. Damit die Stimmung hält, würde ich gerne auf eine Mechanik wie bei einem E-Bass o.ä. wechseln. Netterweise hat meine Drehleier auch nur vier Saiten, für einen Anfänger wie mich völlig ausreichend. Hat jemand schon mal von Wirbeln auf Mechanik umgebaut? Was ist geeignet?
Antworten
#2
Grundsätzlich kein Problem. Üblich in diesem Fall wären Schaller Mechaniken, z.B. aus der B4 Reihe. Die Wirbellöcher müssen dazu aber ausgebuchst werden, weshalb man das am besten einem Drehleierbauer überlässt.

Wer es "historisch" mag, kann die Mechaniken auch versteckt einbauen lassen. Ich selbst bin aber der Auffassung, dass eine Mechanik als solche auch erkennbar sein sollte.
Antworten
#3
(27.12.2017, 21:19)aXis schrieb: Grundsätzlich kein Problem. Üblich in diesem Fall wären Schaller Mechaniken, z.B. aus der B4 Reihe. Die Wirbellöcher müssen dazu aber ausgebuchst werden, weshalb man das am besten einem Drehleierbauer überlässt.

Wer es "historisch" mag, kann die Mechaniken auch versteckt einbauen lassen. Ich selbst bin aber der Auffassung, dass  eine Mechanik als solche auch erkennbar sein sollte.

Super, danke schön. In den Augen von Kurt Reichmann wäre das vermutlich ein Frevel, weswegen ich mit diesem Umbau nicht unbedingt zu ihm gehen möchte. Kannst Du mir einen Drehleierbauer empfehlen, der so einen Umbau machen würde? Möglichst nah an der Mitte von Deutschland.
Antworten
#4
Ich kann dir Sebastian Hilsmann empfehlen,  der die Änderungen zuverlässig und auf handwerklich hohem Niveau erledigt. Einfach mal anrufen und nachfragen oder eine Mail schreiben.
Antworten
#5
Hallo,

da Sebastian ja nun nicht gerade in der Mitte Deutschlands lebt, kann ich Dir anbieten, diese kleine Änderung durchzuführen. Ich wohne in der Nähe von Nürnberg. Und ich glaube, günstiger wird's bei mir auch Wink

LG
Michael
Antworten
#6
(28.12.2017, 14:07)aXis schrieb: Ich kann dir Sebastian Hilsmann empfehlen,  der die Änderungen zuverlässig und auf handwerklich hohem Niveau erledigt. Einfach mal anrufen und nachfragen oder eine Mail schreiben.
Vielen Dank für diesen Tipp! Habe mit Sebastian Hilsmann telefoniert, er hat sich Fotos von meiner Leier zuschicken lassen und mir dann zu Feinstimmwirbeln geraten. Dadurch würde die Optik des Instruments gewahrt bleiben. Da ich in einer Mittelaltergruppe Holzblasinstrumente spiele und die Drehleier früher oder später auch mal auf einem Markt einsetzen würde, ist das mit der Optik kein schlechtes Argument. Mir persönlich ist allerdings unkompliziertes und sicheres Handling wichtiger als eine schöne Optik. Bin mir daher noch nicht ganz sicher, ob eine Mechanik nicht doch besser wäre. Die Preise von Sebastian Hilsmann sind o.k..
Antworten
#7
Zwar weiß ich der Beschreibung nach nicht, um welche Feinstimmwirbel es sich bei dem Vorschlag von Sebastian handelt, sollten die Wittner Feinstimmwirbel gemeint sein, die haben auch eine Mechanik mit entsprechender Übersetzung. So oder so hast du jetzt Alternativen.
Antworten
#8
Eine Ergänzung noch: Wenn es sich um die Wittner Feinstimmwirbel handelt, hätte das neben der Optik den Vorteil, dass - mit etwas Glück - die Bohrungen für die Wirbel weiter genutzt werden können und ggf. nur etwas ausgerieben werden müssen, da aufgrund der darin enthaltenen Mechanik der Wirbelschaft einen etwas größeren Durchmesser hat als gewöhnliche Stimmwirbel.
Antworten
#9
(29.12.2017, 20:00)aXis schrieb: Eine Ergänzung noch: Wenn es sich um die Wittner Feinstimmwirbel handelt, hätte das neben der Optik den Vorteil, dass - mit etwas Glück - die Bohrungen für die Wirbel weiter genutzt werden können und ggf. nur etwas ausgerieben werden müssen, da aufgrund der darin enthaltenen Mechanik der Wirbelschaft einen etwas größeren Durchmesser hat als gewöhnliche Stimmwirbel.

Bin für nächsten Mittwoch mit Sebastian Hilsmann verabredet Smile .
Antworten
#10
Fein, dass der Austausch so kurzfristig erfolgen kann. Zwei Vorher/Nachher-Fotos an dieser Stelle fände ich ganz spannend.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste