Liste der Drehleier-Bauer
#11
Gut. Dann mach ich mal ein paar schicke Bilder, wenn es soweit ist.
Bin auch sehr gespannt, was die andern so spielen.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#12
Ich habe ein franz. Bauer gefunden (mit einer englischen Webseite!)

Denis Siorat
Antworten
#13
Hier noch eine kleine Liste von mir:

FRANKREICH

- Boudet & Fils, Jenzat, Auvergne:
http://boudet.musique.free.fr/

- Paul Cranga, Donzy le Pertuis, Bourgogne:
http://www.boisbuis.com/
http://pagesperso-orange.fr/diato/cranga.htm

- Bernard Kerboeuf, La Chatre, Centre:
http://www.bernard-kerboeuf.fr/vielle.htm

- Philippe Mousnier, Lussas et Nontronneau, Aquitaine:
http://philippe.mousnier.free.fr/?page_id=8

- Denis Siorat, Saint Léger du Malzieu, Languedoc-Roussillon:
http://www.luthier-vielles-siorat.com/en-index.php


ENGLAND

- Claire Dugue, Ramsgate
http://www.claire-dugue.com/


SPANIEN
- Sedo Garcia, Vilert, Katalonien:
http://www.sedoluthier.com/


Sehr interessant ist auch die Webseite von Michael Zwingmann, Puschendorf bei Nürnberg, mit Details zum Bau seiner eigenen Drehleier:
http://www.michael-zwingmann.de/html/ins...otfils.htm


Gruß
Armin
Antworten
#14
Der Vollständigkeitshalber will ich noch den Neil Brook (Pegheds, Maintance DVD) aus England erwähnen.
Antworten
#15
http://www.drehleierzentrum.de/ Beat Schenk bietet herstellerunabhängigen Service, Beratung und Modifikationen aller Art.

Viele Grüße,

Alex
Antworten
#16
Hallo zusammen,

ich selbst besitze auch seit Oktober 2009 eine Drehleier von Walter Simons-Klabunde.

Ich bin mit meiner in "russisch braun" gebeizten Drehleier voll zufrieden. Eben alles eine qualitativ sehr hochwertige Arbeit, die aber auch ihr Geld gekostet hat, rd. 3.600,--Euro inkl. Tragekoffer.
In den nächsten Tagen stelle ich Euch mal ein Bild ins Netz.

Darüber hinaus - wie auch hier im Forum berichtet - baut Walter Simons-Klabunde jetzt auch eine neue kleinere Bauart von Drehleiern, die sogenannte Pixel. Diese ist vom Korpus her kleiner, "billiger" - da nicht mehr alles handgefertigt wird - sondern per CNC-Fräse. Das Ding gibt jedoch einen enorm guten lauten Sound, wie man es von Walters Drehleiern her kennt.
Die Grundversion kostet 1.950,--Euro. Extra Wünsche, andere Farbe etc. kosten natürlich Aufpreis.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#17
Auch wen der Walter-Simon keine Webseite hat, sein virales Marketing funktioniert prima Big Grin
Antworten
#18
Das stimmt wohl.
Er hat soweit ich weiß absichtlich keine Website. Find ich sehr schade, ich guck doch immer so gerne Bildchen Big Grin
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#19
Richtig. Die hat er absichtlich nicht. Aber daher auch die recht kurze Wartzeit. Er ist halt nicht so mit Aufträgen überladen.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#20
Walters Pixel ist schon echt lustig.
Ich war ja beim Festival Bourdon in NL.
Da gab es Workshops mit Cliff Stapleton, Stefan Steiner, Sébastien Tourny und Matthias Loibner. So richtig gut hören konnte man dabei fast nur die dicken Dinger von Weichselbaumer...und eben die Pixel, mit ihrem satten Sound. Da hat so mancher etwas irritiert geguckt, wo denn der Sound von der anderen "großen Leier" herkam. ;0)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste