Phoenix Ultra - Alexandra Betz (Gotschy) - 2013
#1
  • Zwei Melodiesaiten: g, g'
  • Zwei Bordunsaiten, beide mit Kapodaster: G (A), C (D)
  • Zwei Schnarrsaiten, beide mit Kapodaster: g (a), c (d)
  • Etwas längere Mensur als bei den anderen Phoenix-Modelle (38 cm statt 35 cm), dadurch wärmerer Klang
  • geschraubte Holzfähnchen
  • Tonabnehmer (1 Kanal) von Artec
  • Security Locks
  • Besonders ist das schön geflammte Holz an den Seiten, dem Tangentenkastendeckel, der Brücke und dem Radschutz. Da ich total auf sowas stehe, hat mir Alexandra extra schönes Holz rausgesucht. Die Korpusrückseite ist aus Vogelaugenahorn und sieht sehr schön aus. Schade, dass man die fast nie sieht Wink

Für heute gibt es erstmal nur ein Photo, da das Licht heute leider nicht besonders gut für Photos geeignet war. Mehr (Detail-)Photos reiche ich bei Zeiten nach.

Klanglich ist sie wie gesagt etwas weicher und gefällt mir total gut. Die Tastatur geht sehr gut und weich. Bin sehr zufrieden damit, wie das Instrument geworden ist, sowohl optisch, als auch klanglich Smile
Tonbeispiel gibt es vielleicht irgendwann, wenn ich vorzeigbar was spielen kann - ist meine erste Drehleier und ich habe dementsprechend erstmal noch einiges zu lernen Wink


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Phoenix Ultra - Alexandra Betz (Gotschy) - 2013 - von Pan - 08.12.2013, 19:47

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste