Was für Watte benutzt ihr?
#41
(09.05.2011, 10:47)Elisa schrieb: Wenn mein Vorrat aus ist, werde ich mal Rons Tipp mit dem Floristikladen nachgehen.

moin.
bei der Bremer Baumwollbörse, ungefähr auf der hälfte der seite, kann man funf baumwollzweige mit je mehreren kapseln zu einem wie ich finde, vernünftigen preis bestellen. die menge sollte für ne ganze weile reichen, ausserdem kann der passionierte hobbygärtner die in der wolle befindlichen baumwollsamen zur aussaat bringen.
ich glaube, die variante ist günstiger als der von mir vorgeschlagene floristikbedarf.(zumindest im einzelhandel)
grüsse
Ron

Drehleierspielen muss nicht sch...e klingen....
Antworten
#42
Angeblich soll die Watte der Eigenmarke von dm-Drogeriemarkt gut funktionieren, selber hab ich damit aber keine Erfahrung. Dieser Tip kam so noch von Helmut Gotschy, nachdem es die Watte nicht mehr gab, die er immer als "Starter-Set" mitgegeben hat.
Antworten
#43
Spät, aber immerhin (zur Frage von Firunew vom 16.10.2009):
Die Watte, die Sebastian verwendet, stammt von Pascal Cranga.
Ich halte sie für das Beste, was zu haben ist, sowohl von der Handhabung (sehr langfasrig, ganz glatte Fasern, keine Knöllchen ...) als auch von der Haftung. Das Tütchen kostet bei Pascal 2 € (wenn man's am Chateau d'Ars kauft) und hält ewig.
Antworten
#44
Als ich das letzte Mal bei Sebastian war (Juni 2011) haben wir länger über die Watte gesprochen, wegen meiner einen Saite, die damals unerklärbare Probleme machte.
Er benutzt wirklich ein OB was am Regal hängt. Das hat er irgendwie so aufgeschnitten, dass man da einfach rauszupfen kann.
Wir haben dann auch noch Maulbeerseide ausprobiert, hat aber bei meiner Leier keine Verbesserung gebracht.
So bin ich doch bei der gekämmten Baumwolle von meinem Lehrer geblieben.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#45
Hier gibt es gekämmte Baumwollwatte (Cotton Slivers) zu kaufen:

http://www.texere-yarns.co.uk/texereshop...ibres.html

Bisher die beste Watte die ich hatte.

Ist ein englischer Shop, es lohnt sich daher wegen den Verandkosten eine Sammelbestellung zu machen.
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#46
Ohhh ja, die ist toll!!!Big Grin
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#47
Laß die OB Tampons wofür die ursprünglich gedacht sind denn Seide ist absolut zu bevorzugen, für alle Saiten. Hält länger, verarbeitet sich leichter und ergibt ein heller Klang.
Für die Historiker unter uns; Aus Baumwolle (= Watte) machten die alte Egypter bereits die Windel für ihre Mumien...
Antworten
#48
Jemand verwendete die Wolle der Ziege?
Antworten
#49
wann geht's endlich ohne Watte?
bin in der Werkstatt am testen von verschiedenen Umspinnungen.
Die Sache ist erst richtig interessant wenn man die harte Radoberfläche in Richtung Geigenbogen bringen kann.Bei den Geigenbögen Neubehaarungen bekomme ich Sehnsucht nach dieser Weichheit beim Kontakt Saite Drehleierrad...
Oder die Radoberfläche neu erfinden?
Antworten
#50
Hallo,

habe eine neue tolle Watte entdeckt. "Ägyptische gekämmte Baumwolle". Im Gegensatz zur normalen gekämmten Baumwolle ist diese noch langfasriger. Habe sie seit ein paar Tagen und bin bisher sehr angetan.
Man kann sie hier bestellen:
http://alysse-creations.info/coton-egyptien-peigne.html

LG

Marc
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste