Was für Watte benutzt ihr?
#11
Ich mach immer diese komische Außenhaut ab (Einfach lospiddeln und dann umstülpen). Dann muss man nur den Anfang finden und kann sie zu nem Rechteck ausrollen. Dann hat man auch immer schöne lange Fasern. Ich find das geht ganz gut.
Antworten
#12
Ich benutze Autopolierwatte aus dem Baumarkt.
Massig Watte für rel. wenig Geld, lange Fasern und die 200g Packung reicht wohl noch eeewig
Antworten
#13
Bei mir funktioniert normale Watte irgendwie nicht so toll. Es ist zwar ein sehr feiner unterschied, aber ich finde sie klingt leicht "stumpf". Autopolierwatte ist irgendwie was synthetisches...glaube ich. Auf jeden Fall funzt das bei mir irgendwie besser.
Antworten
#14
(07.10.2009, 09:05)Elisa schrieb: Ich kann mir den dummen Kommentar ja jetzt nicht verkneifen:
So viele Männer die OB benutzen Wink

nun weisst du, auch wie Männer haben eine weibliche Seite ... auch wenns keiner freiwillig zugibt. als Wattespender sind die auch für uns Männer brauchbar.... Ich habe es heute mal mit der Autopolierwatte probiert, aber mit der OB gehts einfacher finde ich. Kann aber auch an meinem Wattierungstil liegen.
Ich wohne lieber am Busen der Natur als am Arsch der Welt.

Eine Frage die viele Leute beschäfftigt:
Wenn man einen Schlumpf würgt welche Farbe bekommt er dann?!?
Antworten
#15
Ich verwende auch o.b. Smile

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#16
Das mit den OBs hab ich ja noch nie gehört. Das muß ich mal ausprobieren.
Ansonsten nehm ich langfaserige Baumwoll-Kosmetik-Watte aus der Drogerie.

Das Wattierungsvideo ist übrigens echt klasse.

LG
Totti
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#17
Ich verwende Verbandwatte (Ref 10 113) von Lohmann&Rauscher, zu beziehen über die Apotheke. Ansonsten ist die Watte von dm ok, rossmann, budnikowski, schlecker, real und einige Verbandwatten aus der Apotheke haben mich eher nicht zufriedengestellt (zu viele Klümpchen, zu kurze Fasern).

Sebastian Hilsmann hat eine Lösung mit langen Wattefasern, die aber zu einer dünnen Schnur gedreht sind - da kann man einfach an der Spitze abzupfen und die wickeln sich wie von selbst um die Saiten. Weiß da jemand was genaueres drüber und hat evtl. eine Bezugsquelle?

Viele Grüße,

Alex
Antworten
#18
Also ich verwende feine Langfasrige reine Viskose-Watte ohne Klümpchen und Zusätze aus dem Supermarkt
Antworten
#19
Ich verwende auch Tampon-Watte, allerdings der Marke Clever (weil OB jetzt so eine Beschichtung verwendet)
Antworten
#20
Danke für den Tipp mit den Tampons.

Als ich nach Tampons gefragt habe, gab es zwar große Augen, aber es funktioniert prima.

Mit der Polierwatte bin ich fast verzweifelt. Die ist ja durchsetzt mit kleinen Knötchen...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste