Transporttasche
#1
Hallo zusammen,
möcht mich mal kurz vorstellen. Bin seit heute Drehleirbesitzer und hab mich deshalb hier angemeldet.
Ich komme aus Wien und habe eine Gotische Kastendrehleier von Jupi Jenner.
Cool 

Und hätte schon die erste Frage an euch. Wie Transportiert ihr euer Instrument? Habt ihr einen Tipp für mich wie ich mein neues Stück gut von A nach B bekomme?
Huh
Habe mir schon überlegt ob ich mir eine holztransportbox baue, aber eine Transporttasche wäre wahrscheinlich für den alltag praktischer.
Hätte sogar schon eine im Internet gefunden die Passen würde. Aber 220€ ist schon viel Geld.

Bin ja mal gespannt wie ihr das so macht.
Big Grin

Grüne Grüße von
Hortulanus Stephanus
Antworten
#2
Smile 
hmm...
nach dem ich keine Antworten bekommen hab schreib ich mir selbst eine. Vielleicht hilfts ja jemanden.
Wink 
Allso zurzeit benutz ich eine größe Trgetasche von MÖMAX. Drehleier in eine Decke einwikeln und rein damit. Nicht hübsch aber es funktioniert. Ist natürlich keine dauerlösung.
https://www.moemax.de/p/moemax-modern-li...0080770002

Nicht schlächt schaune die Tragetaschen von Drehleiertaschen.de aus.
http://www.drehleiertaschen.de/

Besonders gut gefallen mir die Thruhen von Thomann. Da kann man die Größe individuell anpassen. Wenn man hir noch das Innenleben mit Würfelschaumstoff auspolstert kann ja nichts mehr schief gehen.

https://www.thomann.de/at/casefactory.html#trunk
https://www.conrad.at/de/schaumstoffeinl...21412.html

Ich hoff ich hab damit jemanden geholfen. Wie Transportiert ihr euer Instrument?
Smile
Antworten
#3
Also, damit du dir nicht mehr selbst antworten musst: 

Die qualitativ hochwertigsten Taschen sind nach meiner Meinung die von Luxbag

http://www.luxbagmcf.com/semi-rigide.html

Sehr vielseitig sind die Taschen von Fusion

https://www.lamaisondelavielle-hgp.com/e...es-à-roue/

Von Styropor als Material für einen Koffer/eine Tasche halte ich nicht viel. Es eignet sich hervorragend zum Warmhalten von Essen. Neuerdings werden auch ganze Häuser damit zugenagelt, aus gutem Grund aber mit aktiver Belüftung, die fehlt allerdings in einer Tasche.  

Ich selbst bevorzuge den klassischen Holzkoffer als sicherste, aber auch unbequemste Transportmöglichkeit (s. Anhang). Ein individuell angefertigtes Flightcase dürfte noch schwerer sein. Gibt es fertig für Gitarren, Keyboards etc. Man kann sich aber auch eine Light-Variante aus Kunststoff mit Alukanten und Formausschnitt aus Moosgummi anfertigen lassen.

Eine gute Tasche hat nunmal ihren Preis.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#4
DANKE  Big Grin
Antworten
#5
Hier noch ein Beispiel für das oben vorgeschlagene leichte Case aus Kunststoff mit Alukanten. Der Preis für eine solche Ausführung dürfte sich bei den Abmessungen einer Kastenleier im mittleren zweistelligen Bereich bewegen, was dir sicher entgegen kommt. Und ein sicherer Transport ist damit auch gewährleistet. Ich besitze für technisches Gerät ein solches Case aus dem Hause T und es erfüllt seinen Zweck.

https://www.thomann.de/de/thomann_mix_ca...av_210.htm
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste