Tiefer Bordun springt nicht immer an
#1
Brauch mal eure Hilfe:

Ich hab ein Lied, wo es eigentlich ziemlich gut klingen würde, wenn kleine Pausen darin vorkommen. Das Problem ist nur, dass nach der Pause die tiefe Bordunsaite nicht richtig anspringt. Sie kratzt dann, oder ist inige Töne höher, klingt voll schräg. ^^

Woran liegt das? Kennt das wer? Und wie kann ich den Schaden beheben?
Ist wirklich wahr, ich habs in meinen Träumen selbst gesehen!
Antworten
#2
Das kann viele Gründe haben.
Wenn mein tiefer Bordun nicht richtig anspringt hilft es oft ihn während dem Drehen leicht anzuzupfen. Aber dir Ursache ist bei mir meistens die Wattierung Big Grin
Antworten
#3
Grade dieses "Pfeifen" kann an zu geringem Saitendruck liegen, was natürlich auch mit der Wattierung zusammenhängen kann.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste