Pixel "trad" ,Walter Simons, 2010
#11
Eine unglaubliche schöne Maserung und Färbung. Obowhl ich eigentlich ne Abneigung gegen die Farbe "rot" habe, kann ich hier einfach nur "Wow!" sagen... Big Grin

Tolles Instrument!
Leiter des Institutes für angewandte, historisch-inkorrekte altertümliche Musik
Antworten
#12
Ich mag ausgefallen farbige Leiern und wage zu sagen, dass dieser Kopf meiner Meinung nach ein ästhetischer Durchbruch, verglichen mit dem Vorgängermodell, ist.
Ich finds klasse!
Antworten
#13
Ein sehr schönes Gerät ist das, tolle Formgebung. Herzlichen Glückwunsch hierzuz.
Allerdings hätte ich eine braune Farbe vorgezogen.

Jetzt fehlt uns hierzu eigentlich doch nur noch ein Klangbeispiel dieser Leier. Wäre es möglich, wenn wir recht bald etwas von ihr zu hören bekämen?

Gruß
Armin
Antworten
#14
frechheit! stellt doch der ventrus einfach mein instrument ins forum. Big Grin
Antworten
#15
(26.07.2010, 08:26)AalBär schrieb: frechheit! stellt doch der ventrus einfach mein instrument ins forum. Big Grin

Hallo Du Aalbär,

ich wüßte nicht, was daran frech sein soll, wenn jemand aus dem Forum seine neue Drehleier präsentiert. Wir freuen uns alle auf solche Bilder!
Du hast bisher Deine Drehleier weder mit Fotos, noch mit Klangbeispielen vorgestellt, was wir alle sehr begrüßen würden.
Auch mit sonstigen konstruktiven Beiträgen warst Du bisher sehr sparsam und ich würde mich daher sehr freuen, wenn Du Dich an den Diskussionen stärker beteiligen würdest.

Herzliche Grüße
Armin
Antworten
#16
hallo armin,

ich bin mir sehr sicher das Albär das ironisch gemeint hat.

gruß

marc
Antworten
#17
Hallo Armin

Du musst wohl den Smilie in meinem Beitrag übersehen haben.
Das ich mich bisher eher spärlich an den Diskussionen beteiligt habe, liegt ganz einfach daran, dass ich erst seit letzter Woche eine Drehleier besitze.
Meine Leier nun noch mit Fotos vorzustellen, wäre reichlich überflüssig, da ich genau eine solche habe, wie sie in diesem Beitrag zu sehen ist. Wink
Ventrus kam mir einfach zuvor.

Schöne Grüsse aus der Schweiz
Timo
Antworten
#18
(27.07.2010, 11:47)AalBär schrieb: Hallo Armin

Du musst wohl den Smilie in meinem Beitrag übersehen haben.
Das ich mich bisher eher spärlich an den Diskussionen beteiligt habe, liegt ganz einfach daran, dass ich erst seit letzter Woche eine Drehleier besitze.
Meine Leier nun noch mit Fotos vorzustellen, wäre reichlich überflüssig, da ich genau eine solche habe, wie sie in diesem Beitrag zu sehen ist. Wink
Ventrus kam mir einfach zuvor.

Schöne Grüsse aus der Schweiz
Timo


Hallo Aalbär,

für Deine Ausführungen habe ich Verständnis und mit den Klangbeispielen ist es dann im Moment noch zu früh.
Deinen Smilie konnte ich wohl nicht richtig interpretieren. Wahrscheinlich kann ich ihn nicht richtig zuordnen, weil ich damit nicht groß geworden bin.

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem neuen Instrument, habe aber noch die Frage, ob Deine Leier mit einem höhenverstellbaren Steg ausgestattet ist und wie Du damit zurechtkommst.
Diese Frage geht auch an die anderen Forumsmitglieder, die eine Leier mit höhenverstellbarem Steg besitzen, weil das Thema, glaub' ich jedenfalls, bisher hier im Forum noch nicht diskutiert wurde. Vielleicht ist das hier auch das falsche Thread und Marc macht hierfür ein neues auf.


Herzliche Grüße

Armin
Antworten
#19
Hallo Armin

Ja Sie hat einen höhenverstellbaren Steg, es lässt sich jede Saite einzeln einstellen. Weiteres zum Steg im dafür vorgesehenen Thread.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste