Liste der Drehleier-Bauer
#41
Auch wenn das hier langsam nicht mehr in diesen Thread gehört... ich kann mir gerade nix unter schwebenden Tangtenkasten vorstellen. Hat jemand ein Bild parat?
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#42
(29.06.2011, 17:52)Marc schrieb: Auch wenn das hier langsam nicht mehr in diesen Thread gehört... ich kann mir gerade nix unter schwebenden Tangtenkasten vorstellen. Hat jemand ein Bild parat?

Hallo Marc,

schau dir die CATRIXB von Mousnier an und Du siehst, dass der Tangentenkasten über der Decke schwebt, wobei sie im oberen Teil kurz vor den Mechaniken auf der Decke befestigt ist:
http://philippe.mousnier.free.fr/index.p...e-catrixb/

Gruß
Armin
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten
#43
Uh die Mousnier Leiern sind immer so spacig Big Grin
Mein Tangentenkasten schwebt vorne nur ein bisschen, ist aber auch nicht durchgehend auf dem Korpus befestigt.

Gregory Jolivet spielt auch eine Mousnier, richtig?
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#44
Die schwebenden Tangentenkästen sind immer ein Risiko, sowohl statisch als auch wie schon geschrieben wurde, durch das verziehen.
Die verbesserte Klangeigenschaft ist da, sie wird aber auch nicht wirklich beeinflusst, wenn man den Tangentenkasten nochmal auf dem Deckenbalken hinter dem Rad aufsetzt. Also zwei oder drei Befestigungspunkte beim Wirbelkasten, erster Deckenbalken und zweiter Deckenbalken sind optimal.
Die Decke einer Drehleier ist durch den enormen Einschnitt für das Rad, ohnehin gestört, daher sind die Stimmstäbe (die ohnehin einen wichtigen statischen Zweck erfüllen) unumgänglich, sie übertragen vom Steg auf den Boden und wieder auf die Decke hinter dem Rad (also unter den Tangentenkasten).
Aber das gehöt jetzt wirklich nicht hier hin Confused

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#45
(29.06.2011, 19:19)Elisa schrieb: Uh die Mousnier Leiern sind immer so spacig Big Grin
Mein Tangentenkasten schwebt vorne nur ein bisschen, ist aber auch nicht durchgehend auf dem Korpus befestigt.

Gregory Jolivet spielt auch eine Mousnier, richtig?

Hallo Elisa,

ja er spielt auch die CATRIXB. Auf Château d'Ars hat er im letzten Jahr am Stand von Mousnier auch das Modell Olive gespielt und so richtig gut gefetzt.

Gruß
Armin
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten
#46
Beat Schenk baut seit diesem Jahr auch Drehleiern.
http://www.drehleierzentrum.de
Antworten
#47
die leiern von dominique engles sehen auch sehr interessant aus:

http://vielles-engles.com/index.html

die seite ist leider nur auf französisch erhältlich und ist seit einigen jahren nicht mehr aktualisiert worden.

hat jemand hier mal eine leier von ihm gesehen oder gespielt?
Antworten
#48
Cliff Stapleton spielt eine von
Chris Eaton, Großbritannien. Große Auswahl an historischen und traditionellen Formen - unter anderem eine Henri III Smile
Marius
Antworten
#49
Ein weiterer Leierbauer aus Frankreich:

http://www.vielle-electro-dinota.com/

baut neben traditionellen Leiern auch elektro-akustische.
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#50
Drehleiern werden jetzt sogar in der USA gebaut:
http://www.altarwind.com
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste