Eigenbau Drehleier
#21
Respekt, das Ding sieht wahnsinnig toll und überhaupt nicht nach Eigenbau aus. Viel Freude damitSmile
Antworten
#22
Schoene Kastenleier, die sieht man ja nicht so oft.
Hut ab vor dem Bauer - echt gelungen!
Stine
Die Drehleier ist ein Instrument mit dem man waechst - zusammenwaechst! Heart
Antworten
#23
Danke für die BlumenSmile
Sicher gibt es noch einige kleine Details die ich bei der nächsten Leier ändern will und dies wird bald der Fall sein! Möchte die Leier z.B. noch mit einer Verziehrung versehen, den Saitenhalter muss ich etwas optimieren und die Lösung mit den Wirbeln (Harfenwirbel) bin ich am überdenken. Wenn jemand von Euch Ideen hat, teilt mir diese doch mit.
Wünsche allen eine gute Zeit
markus
Antworten
#24
(28.10.2010, 10:15)mabogoldswil schrieb: Danke für die BlumenSmile
Sicher gibt es noch einige kleine Details die ich bei der nächsten Leier ändern will und dies wird bald der Fall sein! Möchte die Leier z.B. noch mit einer Verziehrung versehen, den Saitenhalter muss ich etwas optimieren und die Lösung mit den Wirbeln (Harfenwirbel) bin ich am überdenken. Wenn jemand von Euch Ideen hat, teilt mir diese doch mit.
Wünsche allen eine gute Zeit
markus

Hallo mabogoldswil,

ich glaube mit Harfenwirbeln kommst du nicht weit. Vermutlich meinst du Banjomechaniken oder so, statt Holzstimmwirbel, oder?

Gruß
Armin
Antworten
#25
Hallo Armin

Ja, das mit den Harfenwirbeln meinte ich so, dass ich diese verwendet habe und ich solche nicht mehr verwenden werde. Habe übrigens nun an den Melodiesaiten noch Feinstimmer montiert, was eine enorme Verbesserung brachte.
Das neue Projekt habe ich bereits gestartet Smile

Wünsche allen eine gute Zeit

Markus
Antworten
#26
(24.11.2010, 09:34)mabogoldswil schrieb: Hallo Armin

Ja, das mit den Harfenwirbeln meinte ich so, dass ich diese verwendet habe und ich solche nicht mehr verwenden werde. Habe übrigens nun an den Melodiesaiten noch Feinstimmer montiert, was eine enorme Verbesserung brachte.
Das neue Projekt habe ich bereits gestartet Smile

Wünsche allen eine gute Zeit

Markus

Lassen sich diese Harfenwirbeln nicht ersetzen durch Banjomechaniken?
Das Stimmen ist doch mit Harfenwirbeln relativ schwierig. Ich kenne das von meiner Autoharp.

Gruß
Armin
Antworten
#27
Hallo Armin

Genau das werde ich nächstens ändern, bin jedoch noch auf der Suche nach bezahlbaren Banjomechaniken.HuhHuh

Gruss Markus
Antworten
#28
(24.11.2010, 12:56)mabogoldswil schrieb: Hallo Armin

Genau das werde ich nächstens ändern, bin jedoch noch auf der Suche nach bezahlbaren Banjomechaniken.HuhHuh

Gruss Markus

Hallo Markus,

wenn Banjomechaniken für 21,60 Euro + 4,50 Euro Versand für Dich bezahlbar sind klicke auf folgenden Link:

http://cgi.ebay.de/Schaller-B4-Serie-Ban...5d23add5ad


Gruß
Armin
Antworten
#29
(28.10.2010, 10:15)mabogoldswil schrieb: die Lösung mit den Wirbeln (Harfenwirbel) bin ich am überdenken. Wenn jemand von Euch Ideen hat, teilt mir diese doch mit.
Hallo Mabogoldswil,
Es gibt noch andere feinstimm Wirbeln die aussehen wie traditionelle Holzwirbeln und ebenfalls Ersatz dafür sind. Für 17,65 Euro stück, 2 Euro Versand für 6 stuck.
Siehe:
http://www.hurdy-gurdy.org.uk/pegheds.html
Gruss, Jacques

Antworten
#30
Die hatten wir hier schonmal. Sie heißen Pegheads. Hat die mittlerweile irgendjemand schon getestet?
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste