Lautendrehleier - Kurt Reichmann - 2006
#31
(19.11.2010, 21:17)Ron Winkler schrieb: dann zeigefinger auf die watte, leicht andrücken und das rad unter dem druck des zeigefingers drehen.
Statt zeigefinger brauche ich der mittelfinger. Zwischen mittelfinger und watte brauche ich immer ein kleines (7x3cm) stück dünnes leder, das ich zwischen daumen und zeigefinger festhalte, während kein fingerfett auf das rad kommt. So konnte man druck geben und von unten nach oben ein bischen bewegen. Auf dieser weise kann mann die watte sehr fein verarbeiten. Das leder markieren damit mann es immer in die selbe position verwendet, weil das kontakpunkt mit die watte rein bleiben soll.
Groetjes en succes.
Antworten
#32
Hallo Jaques,

mit welcher Seite des Leders drückst Du auf die Saite - Außen- oder Innenseite? Die Außenseite ist glatt, während die Innenseite porös ist.

Gruß
Armin
Antworten
#33
Hallo Armin,

Poröse innenseite brauche ich unten.

Gruß, Jacques
Antworten
#34
(10.11.2010, 11:12)Bridget schrieb:
(10.11.2010, 09:56)ArminSchwerdt schrieb: Hallo Ron,

vielen Dank Ron für die Info.

Ich gehe davon aus, dass diese Saite auf der Drehleier auf G gestimmt wird. Handelt es sich um die normale Stimmhöhe oder um die tiefer oktavierte Stimmhöhe?

Schöne Grüße
Armin

Hallo Armin,

es handelt sich um die oktavierte Saite (EUR 10,50 bei Schneider Musik - http://schneidermusik.de/shop2/product_i...619be8a765 ). Für die "hohe" Saite habe ich die Thomastik vi02st "vision" Violine, a'-2 Aluminium umsponnen, 4/4 stark (EUR 6,85 bei Schneider Musik - http://schneidermusik.de/shop2/product_i...619be8a765 ).

Gruß

Bridget Smile

Hallo Ron,

auf meiner Hilsmann Lautenleier ist mir bereits die G-Saite (Thomastik VI02ST Vision) gerissen und ich musste sie heute ersetzen. Normalerweise hielten bisher die G-Saiten länger als diese. Der Riss entstand direkt am Wirbel.
Hast Du bisher ähnliche Erfahrungen damit gemacht?


Herzliche Grüße
Armin
Antworten
#35
moin.
das ist ja mist. aber ich hab die saiten auf getriebe-mechaniken und nicht auf wirbeln. da könnte ich jetzt nur ne ferndiagnose starten und das wäre mist. vermuten würde ich, dass die knickkante am wirbel zu scharf ist. mir ist meine allererste vision gerissen, weil ich sie um nen ton zu hoch gestimmt hatte. ansonsten hab ich jetzt seit ca. 1 1/2 jahren die vision sowohl auf meiner barocken (34cm mensur) und auf der grossen reichmann, der royal (35cm), ohne probleme drauf.

trotzdem ein schönes fest und nen guren rutsch
ron

ps: ich les gerade hilsmann-leier. die hat doch mechaniken, oder? dann kontrollier dort mal das loch, wenn da die kanten zu scharf sind, reisst die saite auch direkt am wirbel.
Drehleierspielen muss nicht sch...e klingen....
Antworten
#36
hallo,
wie ist das bei deiner reichmann leier?
wenn du alle saiten ausgespannt hast, fällt die kurbel dann von selber runter?

bei mir geht die kurbel im moment unheimlich schwer und ich suche nach lösungen.

wie geht das rad raus?

danke schon im voraus für die antworten.

grüße und frohe weihnachten.
Antworten
#37
Hallo,

ist das Problem doch noch nicht behoben?
Ich kann dir anbieten dass zu vorbeikommen kannst, hast es ja nicht weit...
Dann können wir erstmal meine Reichmann-Leier zerlegen als Anschauungsobjekt und uns dann über deine hermachen...

MfG Björn
Antworten
#38
(25.12.2010, 18:00)familienvater schrieb: hallo,
wie ist das bei deiner reichmann leier?
wenn du alle saiten ausgespannt hast, fällt die kurbel dann von selber runter?

bei mir geht die kurbel im moment unheimlich schwer und ich suche nach lösungen.

wie geht das rad raus?

danke schon im voraus für die antworten.

grüße und frohe weihnachten.

Hallo Familienvater,

habe erst jetzt gesehen, dass keine/r auf Deine Frage geanwortet hat - 'tschuldigung!

Bei meiner Reichmann-Leier fällt die Kurbel schon sofort runter, wenn ich alle Saiten aushänge. Wenn das bei Dir nicht passiert, besuchst Du am besten Kurt Reichmann in seiner Werkstatt, damit er das für Dich richten kann. Bei der Gelegenheit könntest Du dir das zeigen, damit Du ggf. bei Bedarf das selber machen kannst.

Gruß

Bridget Smile
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste