Marie Louise - Walter Simons - 2009
#1
Marie Louise - Walter Simons - 2009

- 3 Melodiesaiten g' / d / g mit Feststeller für die unterste Taste, somit kann die Saite z.B. von g auf a umgestimmt werden. Also die "leere" Saite klingt einen Ton höher
- 2 Schnarren mit Kapodaster g'(a') / c'(d')
- 3 Bordune, mit zwei Kapodastern c(d) / G(A) / C
- Tonabnehmer
- Kunststoffrad
- höhenverstellbarer Melodiesaitensteg
- Ebenholztastatur und -kurbelgriff
- Metallfähnchen
- vergoldete Schallermechaniken
- Schaller Sicherheitsgurtverschluß

Meine einzige und heißgeliebte Leier. Sie läßt für meine Ansprüche keine Wünsche offen.

               
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#2
hübsch, auch wenn ich mir keine rote leier hohlen würde (ich stehe eher auf naturfarben statt gebeitzen holz).

wie ist denn der radschutz befestigt? ich sehe keine äußerlichen holzteile wo er eingeklemmt werden könnte.
Antworten
#3
Das mit der Farbe ist sicherlich Geschmackssache.
Ich mags halt lieber etwas außergewöhnlich und steh total auf alles was rot ist.

Innen am Radschutz sind zwei Stifte und am Tangentenkasten die entsrechenden Löcher dafür. Da steckt man den einfach fest. Das baut er seit kurzem so, weil er nichts unnötiges auf den Korpusdeckel leimen möchte.
Das soll den Klang halt weniger negativ beeinflussen.

Ich kann nicht sagen, ob es stimmt, aber er hat sich auf jeden Fall was dabei gedacht.
Ach, ja. Die gibt es natürlich auch in jeder anderen Farbe oder halt natur.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#4
Die ist ja echt mal porno! Krass.
Und das rot ist echt mal schön.
Antworten
#5
An dem Rot kann ich mich auch gar nicht satt sehen. Wichtig war mir nur, daß man noch die Maserung erkennt. Sonst sieht es aus wie Plastik.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#6
So, jetzt weiß ich auch endlich warum du einen roten Bart hast Wink

Rot und blau sind zwar mitunter auch meine Lieblingsfarben und ich will dir deine schöne Leier jetzt auch gar nicht schlecht reden. Wichtig ist ja letztendlich nur wie es klingt. Und mit den vielen Saiten klingt sie bestimmt geil Wink

Ich selber habe momentan nur ein gebeitzes Instrument - und zwar eine Tin Whistle (aus Holz). Das ist total genial - die ist braun gebeitzt, sieht aber trotzdem sehr natürlich aus. Bin ja sonst mehr der Fan geölten Instrumenten, aber da habe ich eine Ausnahme gemacht.
Antworten
#7
Oh, kann man den roten Bart auf dem Foto erkennen? Dabei ist der schon ne Weile nicht mehr nachgefärbt und ausgeblichen. Oder hab ich mich irgendwie anders verraten?
Schlecht reden kannst Du mir die auch gar nichtBig Grin Die Optik ist ja wie gesagt eine Frage des persönlichen Geschmacks
Und der Klang ist in der Tat echt der Knaller.

Aber es müssen bei mir jetzt auch nicht alle Instrumente rot sein. Ich steh teilweise ja auch auf Natur-Optik. Es lebe die Vielfalt!!
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#8
Ich wär für ein tiefes sattes lila. *schwärm*Smile
Antworten
#9
Wirklich eine schöne Leier. Die Rote Farbe hat auch was für sich muss man schon sagen.

Wobei in Dunkelgrün wär sie vllt auch nicht schlecht Big Grin
Ich wohne lieber am Busen der Natur als am Arsch der Welt.

Eine Frage die viele Leute beschäfftigt:
Wenn man einen Schlumpf würgt welche Farbe bekommt er dann?!?
Antworten
#10
Es gibt sie auch tatsächlich in Grün. Das gleiche Modell. Wie gesagt hat man die freie Farbwahl bei ihm.
Sieht auch in der Tat sehr geil aus.

@Elisa: Ne Freundin von mir hat ne Lautendrehleier in lila. Die würde Dir bestimmt gefallen.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste