Marie Louise - Walter Simons - 2009
#11
Sag mal Totti,

hat das einen tieferen Hintergrund, das deine Kapodaster für Schnarre und Bordunsaiten unterschiedlich sind?
Der Optimist wandelt auf Wolken, unter denen der Pessimist Trübsal bläst....
Antworten
#12
Da bin ich mir auch nicht ganz sicher. Hab auch nie danach gefragt. Sollte ich vielleicht mal. Ich nehme an, es liegt an den verschiedenen Saitentypen. Die Schnarren sind Darm, die Bordune Stahl und umwickelt. Beide Arten funktionieren sehr gut.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#13
Sag mal sieht das nur so aus, oder hat der Deckel ne Befestigung, damit er nicht von selber aufklappen kann?
Und immer noch wow, die Farbe ist echt super.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#14
Wenn Du sowas wie nen Verschluß für den Deckel meinst - sowas ist nicht dran. Halt nur die Scharniere. Auf welchem Bild hast Du denn etwas gesehen, das so aussieht?
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#15
Auf dem dritten Bild sind so graue Stellen zwischen dem Deckel und dem Rand, könnten Magnete oder so sein. Deshalb hab ich gedacht, der Deckel würde irgendwie zu gehalten.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#16
Moin,

die grauen Flecken sind Moosgummistücke damit der Deckel nicht auf dem Tangentenkasten scheuert oder klappert. Einen Verschlussmechanismus brauchst du nicht, deine Hand liegt eh auf dem Deckel.

Die Kapos sind unterschiedlich weil die kleinen Schnarrsaitenkapos, die ursprünglich mal für Hakenharfen ausgelegt waren, dem Druck der Bordune nicht standhalten würden. Andersrum wäre es Overkill, die dünnen Schnarren mit den dicken Bordunkapos auszustatten.

rgds,
Andreas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#17
ah alles klar, Danke!

Ich bekomme in den nächsten Tagen einige Harfen Umstimmer zur Probe.
Dann werde ich mal sehen, was die Modelle zu den Bordunen sagen.

Ich werde berichten...
Der Optimist wandelt auf Wolken, unter denen der Pessimist Trübsal bläst....
Antworten
#18
(10.11.2009, 10:11)Elisa schrieb: Auf dem dritten Bild sind so graue Stellen zwischen dem Deckel und dem Rand, könnten Magnete oder so sein. Deshalb hab ich gedacht, der Deckel würde irgendwie zu gehalten.

Zumindest von Sebastian Hilsmann und Weichselbaumer weiß ich aus erster Hand das Magnete benutzt werden. Finde die Idee absolut genial, hätte ich auch gerne in meiner Shy
Antworten
#19
@Marc

das ist doch recht unproblematisch nachzurüsten...

Aber habt ihr soviel "Probleme" mit der unverschlossenen Klappe?
Der Optimist wandelt auf Wolken, unter denen der Pessimist Trübsal bläst....
Antworten
#20
(10.11.2009, 14:17)Seili schrieb: @Marc

das ist doch recht unproblematisch nachzurüsten...

Aber habt ihr soviel "Probleme" mit der unverschlossenen Klappe?

Ja, ich überlege mir gerade ernsthaft ob ich das nachrüste.

In der tat,macht es beim Transport Probleme. in meiner Drehleiertasche geht ständig der Kasten auf und zu wenn ich sie auf dem Rücken trage.

Weiß jemand wo man diese ultra-kleinen Magnete her bekommt bzw. wie die heißen?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste