Pegheads
#51
Hey Marc,

der Räumer dürfte nach meiner Phantasie das einzige Werkzeug sein, was für den Einbau zwingend nötig ist (=man braucht den richtigen Konus, damit die Pegheds sitzen bzw. passend eingeklebt werden können). Ob man das Loch an den Schnarrwirbeln oder an denen am Kopf verbaut, dürfte nach meiner bescheidenen handwerklichen Erfahrung dafür aber doch egal sein, passen muss es halt immer Wink Aber vielleicht hat Helmut ja auch gleich das passende Werkzeug da! Auf die Anleitung zum Einbau vertraue ich bei sowas allerdings nur eingeschränkt - der will seine "einfach einzubauenden" Wirbel schließlich auch an Leute verkaufen, die nicht vorbeikommen und ihn das einbauen lassen können Wink

Viele Grüße,

Alex
Antworten
#52
Mal ne ganz doofe Frage. Was ist eigentlich ein Räumer? Da gibt es ja im Sackpfeinbau Forum n Thread der sich damit beschäftigt...und ich habe immer noch keine Ahnung was das sein könnte. Goolge schweigt sich auch dazu aus Blush

Gestern habe ich mal einen meiner Analog Wirbel rausgenommen und probiert den Peghed rein zu stecken: Das Loch war minimal zu klein.
Meiner Meinung muss man bei meiner Leier folgendes machen:

- Das Loch für den Wirbel im Kopf etwas aufbohren
- Das Loch im Wirbel für die Saite etwas aufbohren
- Den Wirbel einleimen.
Antworten
#53
Äh, ich kann das auch nur untechnisch erklären, keine Gewähr für korrekte Begrifflichkeit: Ein Räumer ist für mich sowas wie ein konischer Bohrer. Er fräst also sozusagen nicht nur nach vorne, sondern auch zur Seite was weg, damit das Loch einen bestimmten Konus hat (=an einer Seite enger ist als an der anderen). Der Konus des Loches muss zu dem der Pegheds passen, damit man die einkleben kann. Einfach nur zylindrisch "aufbohren" würde halt dazu führen, dass die konischen Pegheds entweder oben oder unten im Loch nicht richtig sitzen.

Viele Grüße,

Alex
Antworten
#54
ah, danke für den Hinweis. Dann hau ich mal den Walter und frag ihn was für ein Räumer dafür braucht wird.

Auf der Seite von Niel ist meiner Meinung nach fix von so nem Räumer zu lesen:
http://www.hurdy-gurdy.org.uk/peghedfit.html

Wenn der Walter deswegen rumgeflucht hat, sind diese Räumer teuer?
Antworten
#55
Der Preis für nen passenden Räumer wird weniger das Problem sein wie die Beschaffung an sich...
Wobei in dem Link ja steht wie man sich recht fix einen selber baun kann...
11er Bohrer nehmen, vorne auf 9mm runterschiefen und bis auf ne Länge von 35 mm auslaufen lassen... sollte man hinbekommen^^
So ist also wirklich kein großer Akt die Teile einzubaun...

MfG Björn
Antworten
#56
Ich glaub Walter flucht einfach gerneBig Grin
Das sollte man nicht allzu eng sehen.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#57
@Marc: Doch da steht
Zitat: I find it more accurate and less nerve wracking to drill pilot holes of 9mm. by eye and then open the holes up progressively with a tapered reamer.
Also arbeitet er auch mit einer konischen Reibahle.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#58
Deren Bau in o.g. Link ja auch hinreichend erklärt istWink

MfG Björn
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste