Pilgerleier - Helmut Seibert - 2011
#1
Ein Bordun in A;
ein weiterer Bordun in e, mittels Kapodaster umstimmbar auf d und c;
Schnarre, ebenfalls mittels Kapodaster von a bis c variabel;
eine Melodiesaite in g und eine in g';
unter den Stimmwirbeln sind Gitarrenmechaniken versteckt;
Messingtangenten;
Tonabnehmersystem
und der Rest ist glaube ich zu sehen..

Nachdem ich etwa ein halbes Jahr eine Leih-Leier von ner Freundin hatte, kam im April dann endlich nach 14 Monaten Wartezeit meine eigene Leier. Ich bin schwerst begeistert von dem Ding. Insbesondere durch die Kapodaster eröffnen sich mir sooo viele Stimmmöglichkeiten und Tonarten.. ;-) Das ist einfach nur toll!!
und das Tonabnehmersystem funktioniert auch sehr gut, klanglich einfach ein Traum! Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Glückwunsch!
Wirklich eine schöne Leier! Besonders schön (rein optisch gesehen) finde ich diese Blattranken die Herr Seibert verbaut Smile
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#3
Hallo!

Sehr schön! Hab meine Leier jetzt auch bekommen. Wollte auch die Ranken haben. Wurde leider vergessen. Tut aber der Schönheit keinen Abbruch. Schau sie Dir doch mal an. Auf der Seite von Helmut Seibert, die Drehleier Mythos. Ja, jetzt müsste ich sie nur noch spielen können.Sad

Liebe Grüße und viel Spaß
Ramona
Antworten
#4
Die Mythos hab ich auf der Homepage gesehen... schickes Teil. Auch wenn schwarz nicht so ganz meine erste Farbwahl wäre Wink
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#5
Big Grin Hallo.
ja, ja das liebe Teil. Verzweifle noch daran. Kann´s einfach nicht. Bin wahrscheinlich doch zu unmusikalischUndecided Es gibt schon auch Niemanden in meiner Gegend der es mir mal zeigen könnte. Wie hast Du es gelernt?

Liebe Grüße
Antworten
#6
Woher kommst du denn? Du hast im Profil leider keinem Ort angegeben.
Ich hab regelmäßig Unterricht.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#7
(28.06.2011, 09:10)Elisa schrieb: Woher kommst du denn? Du hast im Profil leider keinem Ort angegeben.
Ich hab regelmäßig Unterricht.

Ramona kommt aus Betzenstein (Fränkische Schweiz), wie aus der Webseite von Helmut Seibert zu ersehen ist.
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten
#8
Hab eben auch gesehen, dass es noch eine andere Diskussion gibt, in der sie eine Lehrer in der
Zitat:Bayreuther, Nürnberger Gegend
sucht.
Am einfachsten wäre es den Wohnort im Profil einzutragen Wink
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste