Drehleier-Wartungs- und Schnarrenbau-Kurs - vom 22.-23.10.2011
#1
Hallo,

das kam eben bei mir per Mail rein und düfte den einen oder anderen interessieren.

Zitat:« Drehleier-Wartungs- und Schnarrenbau-Kurs »
vom 22.-23.10.2011 in der Drehleierwerkstatt, Sebastian Hilsmann

Der Kurs richtet sich an alle DrehleierspielerInnen, die Ihr Instrument unter Anleitung
einrichten möchten. Klangoptimierung und Verbesserung der Spielbarkeit
stehen da an erster Stelle.

Vermittelt werden das Einstellen der Fähnchen, ob Holz oder Metall,
sowie das Kolophonieren mit flüssigem Kolophon. Auch das Wattieren wird Thema sein.

Zur Korrektur des Anpressdrucks der Saiten ans Rad gibt es unterschiedliche Methoden,
die wir miteinander vergleichen.

Zudem soll jedeR TeilnehmerIn seine/ihre eigene Schnarre fertigen.
Gerade bei dem Schnarrsteg gibt es viele Parameter, die verändert werden können.
Der Bau einer eigenen Schnarre soll einen Einblick in die Funktionsweise geben.
Individuelle Wünsche im Klang und Ansprache finden dabei Berücksichtigung.

Im Rahmen dieses Wochenendes können kleinere Reperaturen oder Umbauten
(z.B. Kapodaster), ebenfalls unter Anleitung durchgeführt werden.
Bitte bei der Anmeldung erwähnen.

Der Kurs beginnt am Samstag, 22.10. um 10 Uhr und endet am Sonntag 15 Uhr.
Bei der Vermittlung von Unterkünfte bin ich gern behilflich.

Kursgebühr : 145,-€
Verpflegung : 30,-€ (2x Mittagessen, Kaffee und Kuchen)

Anmeldung bis zum 30. September 2011 unter info@drehleierwerkstatt.de

Sollten Sie in Zukunft keinen Newsletter wünschen, geben Sie bitte kurz bescheid.


Mfg
Sebastian Hilsmann

Drehleierwerkstatt
Sebastian Hilsmann
Kirchzartenerstr. 25
D - 79117 Freiburg

Tel +49 (0)761 / 61 29 00 58
http://www.drehleierwerkstatt.de
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#2
Hallo zusammen,

ich fahre zu dem Kurs und biete eine Mitfahrgelegenheit ab HD.
Ich sammle auch gerne den ein oder anderen in Autobahnnähe der A5 ein.
Am besten per PN melden, damit wir weiteres verabreden können.
Ich kann bequem 3 Leute + Leiern mitnehmen.

Viele Grüße,

Elisa
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#3
uff, ist aber teuer.
Antworten
#4
Ich hab auch erst mal schlucken müssen... aber ich denke, dass die Gelegenheit so schnell nicht wieder kommt.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#5
Mist, so einen Kurs hätt ich mir immer mal gewünscht!

Aber 460 km einfache Anfahrt + fast 200 Euro Kursgebühr (ob das jetzt teuer ist oder nicht) san glabi im Moment nicht drin!
Meinten Sie "Drehleiter"?
Antworten
#6
Der Kurs wäre mehr als interessant!

Aber leider (nein eigentlich freu ich mich drauf!) hab ich für 22.10. Musical-Karten.
Und Anfang November hab ich mich für den Kurs in Bad Homburg angemeldet. So kurz hintereinander ist die Fahrerei doch heftig.

Vroni, wie sind eigentlich Deine Connections zu Frau Betz oder zu Beat Schenk? Vielleicht könnte man ja mal vorschlagen, ob sie nicht in unserer Gegend einen ähnlichen Kurs anbieten würden. Interesse wäre sicher vorhanden. Beat könnte man ja mal auf jeden Fall in Schweiklberg danach fragen. Frau Betz kenne ich (noch) nicht. Eigentlich soll sie ja in Bad Homburg dabei sein.

HuhHuhHuh
Antworten
#7
Hallo Claudia,

naja, also zur Frau Betz hab i jetz ned so viel Connections, hab sie ja auch einmal erst persönlich gesehen. Und so wie ich das mitbekommen hab, hat sie einen rechten Stress mitm Drehleier bauen. Und direkt in der Nähe wohnt sie ja auch nicht!

An Beat hab ich zum letzten mal in Agatharied 2010 gsehen, von dem her... Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass er sowas macht, bzw. dass man mit ihm mal drüber reden könnte.

Zum Interesse: Ich hab das mal in Agatharied in unserer Gruppe erwähnt, da war gar keiner angetan! Da hat sogar die Lehrerin gemeint, da kann man doch während dem Spielkurs mal zwischendurch fragen, wenn man was wissen will, und dass jeder lieber spielen will, als das ganze Wochenende nur Drehleier "richten" ^^ Schade eigentlich.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass in einem Kurs eigentlich eher keiner Zeit hat, individuelle Fragen zu klären Confused
Meinten Sie "Drehleiter"?
Antworten
#8
(24.08.2011, 13:37)Supervroun schrieb: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass in einem Kurs eigentlich eher keiner Zeit hat, individuelle Fragen zu klären Confused

Die Erfahrungen habe ich eigentlich nicht gemacht (Hummelkurs und Mühlhausen)... aber ich bevorzuge trotzdem lieber Einzelunterricht Big Grin

Wobei ich hier den Spielkurs von Matthias braschnke (Dudelsack) expliziert loben muss. Dr hat pratisch Einzelunterricht gemacht.
Der hat dir was erklärt, dann hat er dich in eine Stille Ecke zum üben geschickt und kommen durftest du sobald du es kannst oder Fragen/Probleme hast.
Fand ich extrem cool Idea
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#9
@Marc: Die stillen Ecken wurden dann aber recht schnell alle laut, oder Wink

Kommt sonst noch jemand zu Sebastians Kurs?
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#10
(24.08.2011, 13:54)Marc schrieb:
(24.08.2011, 13:37)Supervroun schrieb: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass in einem Kurs eigentlich eher keiner Zeit hat, individuelle Fragen zu klären Confused

Die Erfahrungen habe ich eigentlich nicht gemacht (Hummelkurs und Mühlhausen)... aber ich bevorzuge trotzdem lieber Einzelunterricht Big Grin

Wobei ich hier den Spielkurs von Matthias braschnke (Dudelsack) expliziert loben muss. Dr hat pratisch Einzelunterricht gemacht.
Der hat dir was erklärt, dann hat er dich in eine Stille Ecke zum üben geschickt und kommen durftest du sobald du es kannst oder Fragen/Probleme hast.
Fand ich extrem cool Idea



Mir gefällt so eine Art "Einzelkurs" auch besser. Erst übt man zusammen in der Gruppe und später jeder für sich und der Lehrer geht von einem zum anderen, oder so wie dus sagst, jeder kommt dann, wenn er was braucht.
So ist das übriges bei dem Kurs in Schweiklberg, da hat auch jeder sein eigenes Zimmer.
In Agatharied ist das halt leider nicht so!
Meinten Sie "Drehleiter"?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste