Renaissance Leier - Kurt Reichmann - 2009
#1
Meine kleine:

- 3 Melodien g',g',g
- 2 Bordune C,G
- 2 Schnarren d,c

Sonst ohne großen technischen Komfort. Gestimmt wird über normale Wirbel und die Saiten sind Darm / umsponnener Darm von Kürschner. Die Achse ist neu gemacht worden und auch die Farbgebung ist mein eigener Wunsch gewesen (wobei jetzt auch wieder die typischen goldenen Verziehrungen vorhanden sind, nur ist mein Fotoinstrument kaputt).
Die Schnarren sind sehr kräftig, wobei der Rest eher fein eingestellt ist. Ich denk da wird noch ein bissl was eingestellt werden müssen.
Antworten
#2
Dürfen wir auch ein Bild von deinem Schätzchen sehen??? Wink
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#3
Zitat "....., nur ist mein Fotoinstrument kaputt)."

"Schadeee" = französisch und heist.... das ist aber traurig.
Na vllt. später noch.


Antworten
#4
Ich denke er wird die Bilder noch irgendwann nachliefern. Sonst hätte er wohl kaum ein Thread in einer Galerie aufgemacht? Big Grin
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#5
@Marc

Stimmt, das hätt ich ohne Bild auch nicht gemacht. Allerdings is der Anhang wohl beim posten verlustig gegangen. Hiermit hol ich das nochmal nach.
Wie gesagt, die typischen Verziehrungen auf der Seite sind nun wieder drauf.
Schönen Rest-Sonntag wünsch ich,

Alex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#6
Hi Alex,
schöne Leier! Und ich habe hören dürfen, dass sie auch schön klingt Wink
Gruß
Bridget
Antworten
#7
Danke Bridget!
Werd das Kompliment auch direkt mal weitergeben und hoffe es spornt sie an, sich weiter in der Öffentlichkeit von ihrer besten Seite zu zeigen Wink
Grüße!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste