Zimmertemperatur
#1
Hallo Leute!

Ich mache mir zur Zeit Gedanken um mein Musikzimmer. Mein Freund meint, wir sollen nur in den Räumen heizen, da wo wir uns ständig aufhalten. Also Gang, Wohnzimmer/Küche und Bad. In meinem Musikzimmer/Büro ist die Heizung derzeit noch aus. Es ist da drin jetzt zwar nicht warm, aber da wir eine gut isolierte Wohnung haben, ist es aber auf jeden Fall für ein paar Stunden zum aushalten, wenn man im Winter nicht grad mitm T-Shirt drüben sitzt.
Welche Temperatur es jetzt genau drinnen hat, weiß ich nicht. Müsste ich mal messen.

Jetzt mache ich mir aber Gedanken um meine Instrumente. Es steht neben meiner Drehleier auch noch mein Hackbrett drinnen, das ja auch relativ empfindlich ist. Den Blockflöten und elektrischen Klavieren machts denk ich mal weniger aus.
Gibts es so eine Optimaltemperatur für Saiteninstrumente? Wie handhabt ihr das?
Meinten Sie "Drehleiter"?
Antworten
#2
Ich aktuell 16,5 °C hier, weit drüber ist es im Winter nie. Ich hab keinerlei Probleme, auch nicht bei 13 °C, was ich im letzten Winter mal testweise gemessen hab.
Antworten
#3
Solange die Temperatur nicht allzu sehr schwankt, sollte es OK sein. Meiner Meinung nach aber ist die Luftfeuchtigkeit viel wichtiger. Gerade im Winter ist es in den meisten Wohnungen viel zu trocken fuehr hoelzene Sachen. Das Holz verliert seine Restfeuchtigkeit und zieht sich zusammen, was am Ende zu Rissen fuehrt.
Antworten
#4
Ja, Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen sind blöd. Wenn ein Raum so ist, dass man sich gut darin aufhalten kann, würde ich mir aber keine Gedanken machen. 13° C finde ich aber schon ein bisschen krass wenig. Unter 40% Luftfeuchtigkeit wird's auch für Instrumente arg blöd.

Warum sollen eigentlich Blockflöten niedrige Temperatur problemlos abkönnen, Saiteninstrumente aber Probleme bekommen? Holz ist der problematischere Werkstoff, weil er Feuchtigkeit gebunden hat... bei Blockflöten gilt jedenfalls: noch gründlicher vorwärmen als sonst.

Ich will übrigens auch ein Musikzimmer/Büro Sad Mein Neid sei dir gewiss Smile

Viele Grüße,

Alex
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste