Erfahrung mit Schaller Mechaniken?
#1
Tach zusammen.

hat jemand erfahrungen mit den Schaller Mechaniken?

-> http://schaller-electronic.com/hp135130/...-Liste.htm

sie würden perfekt in meien Leier passen und man müsste auch nur gerigne nacharbeit investieren..

Aber:

ich hab die Dinger noch nie live gesehen und weiss aucht nciht ob sie diese einseitige belastung in einem Leierwirbelkasten aushalten würden oder sich verbiegen, da sie ja normalerweise mit 2 "Haltestellen" eingebaut werden..

Gruß

Ro
[...] es heisst ja auch DIE Leier ...[...]
Antworten
#2
Also ich bin mir ned sicher, aber ich hab eine Gotschy-Leier mit mechanischen Stimmwirbeln und das sind doch die Schaller-Mechaniken, oder?

Also wenns die sind, bei mir funktioniert alles super, nix verzieht sich und das Stimmen geht 100 mal besser als bei meiner vorigen Leier mit den gesteckten Holzwirbeln.

Liebe Grüße,
Vroni
Meinten Sie "Drehleiter"?
Antworten
#3
hmm die "normalen" mechaniken von schaller sind ja auch eher kurz und dick... die, die ich meine sind eigentlich Cellowirbel d.h. lang und dünn und die Belastungssituation führte schon zu 2 abgedrehten (Birne) Wirbelköpfen ...

d.h. ich weiss noch nicht ob diese speziellen Schaller Dinges das aushalten..
[...] es heisst ja auch DIE Leier ...[...]
Antworten
#4
Hallo,
war heute beim Instrumentenbauer. Wollte auch die Holzwirbel durch etwas anderes ersetzen(lassen). Da die Holzwirbel aber relativ gut laufen hat er mir Feinstimmer empfohlen. Das werde ich auch machen. Es gibt 2 Arten von Feinstimmern. Solche die hinter dem Steg sind für die Melodiesaiten und solche die über die Saite gestülpt werden für die Bordune.
Eigentlich wollte ich Banjomechaniken aber da wäre der Aufwand sehr hoch gewesen.
Die Schallermechaniken die Du meinst sind nach meiner Einschätzung nicht geeignet. Auch der Fachmann war sich nicht sicher ob der Einbau von den Teilen machbar wäre. Außerdem sind die Dinger sündteuer.
Jedenfalls war der Instrumentenbauer sehr nett und hat mir reichlich Geld gespart. Vielleicht wäre das auch ein Möglichkeit für dich

Gruß easytron
Antworten
#5
naja diese aufsetzFeinstimemr hab ich schon.. würde ich aber nur bei melodiesaiten nehmen, die sind nicht so teuer.. ich kann mir schlecht vorstellen das diese aufsetzfeinstimmer die saiten nicht schlussendlich schrotten.. werde ich aber sehen denn ich hab für meine beiden melodiesaiten das auch schon "eingebaut" im Moment werde ich mir wohl für die Melodiesaiten einen neuen Saitenhalter bauen lassen mit 2 Feinstimmern dran.

nur für die Bordunsaiten (und die Schnarre) habe ich noch nichts.. =)
[...] es heisst ja auch DIE Leier ...[...]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste