Cello von Nogaj
#1
Hallo bin neu hier im Forum.
Hat jemand von schon eine Leier von Stanislaw Nogaj gespielt oder in der Hand gehalten?
Mich würde die Cello schon noch interessieren mit ihren 3 Octaven und all den Kapodastern und dem Griffbrett unter den Bordunen.
Kann man diese Leier empfehlen auch für einen Anfänger.Ich denke zwei Melodiesaiten müssten schon zu beherschen sein.
Antworten
#2
Hallo Städe,

willkommen im Forum Wink

Die Forensuche ist dein Freund :p

http://drehleierforum.truar.com/showthread.php?tid=317
Drehleiern kennen sehr wohl die Gesetze die Physik,
aber sie interessieren sich für diese nicht besonders.
Antworten
#3
Muss das leider berichtigen. Die Leier die ich von ihm bekommen habe, ist keine Cello, da ich auf das Griffbrett verzichtet und eine Standardmensur genommen habe. Zum Zeitpunkt als ich bestellt hatte, war diese so noch nicht in seiner Galerie, aber jetzt wird sie dort unter dem Namen 'Lira Tenora' aufgeführt.
Zur Cello selbst kann ich leider nichts sagen und es gibt in Deutschland auch glaube ich keinen, der eine besitzt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste