Lilypond
#1
Hi,

ich bin jetzt auf das Lilypond - Format gestoßen. Abgesehen von dem schönen Namen Wink - nutzt das jemand? Gibt's hier Vorteile gegenüber abc Format?

Gruss,
Christian
Antworten
#2
Hallo Christian,
ich bin für beide Formate kein Spezialist. Meist benutze ich mein Capella, bei dem ich gleich sehe, welche Noten ich bekomme. Sowohl ABC als auch Lilypond-Dateien werden ja erstmal als Buchstaben-Ziffern-Kombinationen erstellt. Lilypond ist sicher das vielseitigere Werkzeug: Partituren für beliebig viele Stimmen, spezielle (z.B. alte) Notationen, Transponieren, Liedtexte, Feinarbeit an der Verbalkung von Achtel- oder kleineren Notenwerten...
Der Normalverbraucher dürfte kein Notationsproblem haben, das er mit Lilypond nicht lösen kann, man muss sich halt einarbeiten. Dafür ist es Open Source Smile
Hier geht es zum Handbuch Lilypond
Marius
Antworten
#3
Inzwischen bin ich auch auf einen Editor für Liliypond aufmerksam gemacht worden, der nicht nur das Schreiben erleichtert, sondern auch ein Fenster für das Notenbild hat: Frescobaldi
Marius
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste