Warungsarbeiten und Hilfe in der Nähe?
#11
Hallo Juna,

ich kann hier nur den Rat von Marc aufgreifen und aus eigener Erfahrung empfehlen, daß Du mal den einen oder anderen Kurs besuchst. Hier werden für Anfänger in der Regel auch Leihinstrumente angeboten. Dann siehst schon mal ein wenig, worauf Du achten solltest, wenn Du Dir ein eigenes Instrument zulegen willst. Außerdem wirst Du bei der Gelegenheit auch unterschiedliche Modell sehen und darfst evtl. auch mal welche von anderen Kursteilnehmern ausprobieren.

Oft sind bei den Kursen auch Instrumentenbauer vor Ort, die in Sachen Wartung und Überarbeitung durchaus helfen. Bei mir wurde einmal sogar von einem Kursleiter (Matthias Loibner) das Rad abgeschliffen und sonstige kleinere Hilfestellungen gegeben. In Schweiklberg ist zum Beispiel Beat Schenk vor Ort (Drehleierzentrum Augsburg), beim Kurs in Zeillern Österreich war Nupi Jenner aus Wien. Es sind oft Kleinigkeiten, die eine Anfahrt zum Leierbauer nicht rentieren, die ich aber selber nie machen würde, weil mir das Wissen fehlt.

Manchmal werden bei Spielikursen auch gebrauchte Leiern angeboten. Und da Fachleute vor Ort sind, kann auch hier Hilfestellung geboten werden.

Selber habe ich eine Gotschy Phoenix Da Vinci und bin in Sachen Wartung und Pflege recht zufrieden. Sie ist recht "umgänglich".

Viele Grüße
Claudia

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste