Saitenandruck verändern bei Jahreszeitenwechsel?
#1


Hallo zusammen,

mich interessiert, ob Ihr DrehleierspielerInnen bei Euren Leiern OHNE höhenverstellbaren Steg den Saitenandruck (der Chanterelles) durch Unterlegen von Papier oder Vertiefen der Kerbe bei wechselnden äußeren Bedingungen (Jahreszeit, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit...) verändert und ob Ihr dann die Fähnchen nachstimmen müsst.

Wann erhöht Ihr den Druck (durch Vertiefen der Kerbe oder Wegnehmen von Papier) und wann verringert Ihr den Druck (durch Unterlegen von Papier?)? Müsst Ihr dann die Fähnchen nachstimmen?

Wie häufig nehmt Ihr dann solche Veränderungen vor: Bei jeder Luftdruck- oder Luftfeuchtigkeitsveränderung?

Jürgen
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste