VERKAUFT Lautendrehleier, letzter Preis(Gotschy, 1994 Vollausstattung)
#1
Edit: Die Drehleier ist schon länger weg!




Hi,

nachdem ich meine Drehleier momentan überhaupt nicht spiele und sie dafür echt zu schade ist, dachte ich, ich versuche sie zu tauschen. Nachdem ich sie selbst ertauscht habe, würd ich es gern so versuchen, verkaufen gegen Bargeld möchte ich aktuell eigentlich nicht.
Zum Instrument:
Es ist eine Lautenleier von Helmut Gotschy, Baujahr 1994 mit folgender Ausstattung (laut Originalrechnung):

Fichtendecke, Muschel Pflaume / Ahorn
2 Melodiesaiten
1 Extra Melodiesaite, Stimmung d´d´´ g
1 Schnarre
1 Extra Schnarre
Tonabnehmer (Achtung, muss gerichtet werden!)
8 Mechaniken in Schwarz/Palisander
3 Saitenlifte
3 Basssaiten
4 Resonanzsaiten

Ich habe das Instrument Pfingsten 2012 bekommen. Sie war Juli August 2012 bei Alexandra zur Wartung, folgendes wurde gemacht:
- Die Stimmung wurde auf g D G geändert, d.h. eine der Melodiesaiten ist tief
- Für den G-Bordun und die G-Schnarre wurde je ein Kapodaster nachgerüstet
- Fehlende Fähnchen wurden ersetzt
- Die Welle wurde ausgetauscht
Ich habe zusätzlich alle Fähnchen mit Schrumpfschlauch überzogen!

Leider funktioniert der Tonabnehmer nicht, da ein Bauteil fehlt. Früher gab es hierzu wohl ein Kästchen/Netzteil, welches ich selbst aber niemals hatte. Alexandra Betz versucht an Ersatzteile zu kommen, da der Tonabnehmer so knapp eingebaut wurde und die neuen (qualitativ nicht so hochwertigen) Tonabnehmer von den Abmessungen nicht mehr reinpassen.
Was auch fehlt ist die G-Bordun-Saite. Meine Lehrerin meinte, die müsste besser in c spielen und hat sie hochgestimmt. Beim nächsten anfassen ist sie leider gerissen.

Die Drehleier kommt im schicken, gepolsterten Koffer mit Watte, Kolofonium, Schrumpfschlauch… was das Herz begehrt.

Bilder schick ich auf Wunsch gerne zu. Würde auch gern ein Probespielen ermöglichen… allerdings steht sie seit einem halben Jahr rum, d.h. eine Freude wird es nicht sein. Technisch ist sie aber einwandfrei in Ordnung!
Der Neupreis für ein Instrument dieser Ausstattung liegt schätzungsweise bei Alexandra bei etwa 5.500 – 6.000 €… alleine das einfachste Lautenmodell kostet in der Grundausstattung 4.400 und da fehlen noch einige Saiten ;-)

Suchen würde ich aktuell ein Uilleann-Pipe-Set. Wenn es geht, eigentlich nur von Andreas Rogge.

Bei Fragen einfach melden, Bilder wie gesagt auf Anfrage.
Bin mal gespannt, freu mich auf Angebote ;-)

Viele Grüße,
Marcel
Antworten
#2
Nachdem ich heute bei Andreas Rogge war, kann ich doch nicht mehr tauschen. Würde sie verkaufen für VHB.

Ich nehm sie in zwei Wochen zum Winneweh-Festival mit, Übergabe, anschauen, Probespielen ist da möglich. Ansonsten ist Übergabe in Wertheim oder auch Raum Würzburg möglich. Alles weitere nach Absprache!
Antworten
#3
Hi,

ich würde nochmal runtergehen auf VHB. Da hab ich dann aber mit der Wartung, Reparatur, Kapos, neue Achse usw. schon draufgelegt =( Vielleicht findet sie ja aber einen Abnehmer, der sie auch spielt.


Bin aber nur noch bis Sonntag erreichbar. Ab Samstag auf Winneweh Festival in Gottersdorf, danach im telefon- und internetfreien Urlaub!


Viele Grüße,
Marcel
Antworten
#4
So, ein letztes Mal versuche ich es noch:

Ich würde die Drehleier anbieten inkl. Koffer wie oben beschrieben für .

Weiter runter werd ich mit dem Preis nicht mehr gehen. Falls sich kein Interessent findet, würde ich das Angebot komplett wieder rausnehmen und mal schauen, wie sich die Drehleierlage bis Ende Herbst entwickelt hat.

Vor meinem Urlaub habe ich die Leier mit meiner früheren Drehleierlehrerin nochmals eingerichtet. Dabei ist aufgefallen, dass die tiefe G-Saite eine so starke Amplitude hat, dass sie in der Mitte an den Fähnchen leicht ankommt, wenn man schneller dreht. Wenn einen das stört könnte man versuchen den Schrumpfschlauch runterzumachen, das könnte schon reichen. Alternative wäre eben wieder eine zweite hohe G-Saite.
Weiterhin ist mir doch noch eine Macke aufgefallen. Die Leier ist einmal gestürzt auf die Kurbel. Die Achse wurde danach ja ausgetauscht und alles wieder gerichtet. Nur beim einen Saitenhalter sieht man noch einen Abdruck.

Ein paar Bilder findet ihr noch hier:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...wjtonb.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...hqxysi.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...4oj9qx.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...vayg8b.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s...qnr1be.jpg



Ich freue mich auf Interesse unter marcel@folkomotive.de . Telefonnummer kann da auch erfragt werden, wenn gewünscht!




Edit: Habe jetzt entschieden, die Drehleier bis auf weiteres erstmal zu behalten, da mir die niedrigen Preise grade die Tränen in die Augen treiben.



Die Drehleier ist nach wie vor bei mir und soll auch verkauft werden, bei Interesse bitte mit Angebot melden. Ansonsten bleibt sie hier, ich will sie nicht für so wenig verschachern!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste