Kunststoffrad ?
#1
Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Kunststoffrädern gemacht?
Klang, Haltbarkeit, Handling...?
Antworten
#2
Hab auf meiner Leier Kunststoff und bin damit sehr zufrieden. Klang ist super und Händling ist auch völlig unprtoblematisch. Zur Haltbarkeit kann ich aus eigener Erfahrung nix sagen, da meine Leier nicht mal ein halbes Jahr alt ist. Soll aber haltbarer sein als Holz.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#3
Hallo Totti,
hast du feststellen können ob das Kunststoffrad sich im vergleich zu eimem aus Multiplex mit Holzreifen sich Statisch auflädt und dann staub anzieht, und wie ist es mit Luftfeuchtigkeit, setzt sich da Kondenswasser ab?
Aus was für Kunststoff ist dein Rad?

Viele Grüße
Matthias
Antworten
#4
Hi Matthias!

Ich hatte bislang weder Probleme mit statischer Aufladung und Staub, noch mit Luftfeuchtigkeit.

Um was für eine Art Kunststoff es sich genau handelt, kann ich nicht sagen, könnte ich aber evtl. in nächster Zeit mal in Erfahrung bringen.

Es ist auch nicht das komplette Rad aus Kunststoff sondern ein Holzrad auf dem ein ca. 2cm dicker Kunststoffreifen sitzt.

Viele Grüße
Totti
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#5
(15.12.2009, 15:58)Totti schrieb: Es ist auch nicht das komplette Rad aus Kunststoff sondern ein Holzrad auf dem ein ca. 2cm dicker Kunststoffreifen sitzt.

Der Weichselbaumer macht es meines Wissens nach genau umgekehrt.
Kunststoffrad mit Holzstreifen.
Antworten
#6
Nicht jeder Kunststoff funzt, in den meisten Kunststoffen ist z.B. Teflon drin und der verhindert das Anhaften des Harzes.
Acryl funktioniert und auch PS, nur hab ich die Erfahrung gemacht, dass bei beiden Sorten öfter Harz aufgetragen werden muß als bei einem Holzrad.
Ich habe auch mal einen Kunststoff aus der Brandschutztechnik verwendet, dieser konnte aber wohl den Alk im flüssigen Harz nicht ab und hat sich verfärbt.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#7
Wie sieht es denn mit Epoxid aus?
Habt ihr damit schon mal was gesehen oder probiert
Ich möchte mir ein Rad aus CFK (Carbon verstärkter Kunststoff) machen
Antworten
#8
Weiß jemand wie der Winkel der Radlauffläche festgelegt wird?
Also im Prinzip der Winkel von den Saiten zur Welle.
Das ist sehr schlecht zu messen hat mir da jemand einen guten Tipp?
Antworten
#9
Die Meinungen gehen hier stark auseinander, komisch dass es bei allen irgendwie funzt Big Grin.

Es ist wichtig dass die Saiten voll auf der Oberfläche des Rades aufliegen, wenn der Winkel der Radoberfläche also nicht rechtwinklig zum Rad bzw. paralell zur Achse verläuft, hat es damit zu tun, dass die Konstruktion deiner Drehleier so ist, dass die Saiten zum Wirbelkasten hin spitz zulaufen. Solch eine Konstuktion ist normal, da je nach Modell die Saiten sonst über den Korpus reichen würden und man z.B. im Sitzen an die Bordunsaiten kommen würde und diese dann nicht mehr klingen.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#10
Hallo mr.hurdy,
da ich mir ein Rad selber machen möchte, habe ich nun das Problem, das ich den Winkel der Melodiesaiten zur Welle nicht kenne.
Zur Decke möchte ich nicht messen, da ich nicht weiß wie die zur Welle ist.
Hast du da eine Idee wie ich nun den Winkel der Radlauffläche ermitteln kann.
Danke
Gruß
Matthias
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste