Bei mir wackelt die Achse
#1
Hallo,

hat jemand eine Ahnung, was man da machen kann: die Achse wackelt bei mir hin und her, d.h. das Rad bewegt sich nach vorne und hinten.
Hab das Rad schon mal aus- und wieder eingebaut, werde aber aus der Technik nicht so recht schlau.

Gruß

Peter
Antworten
#2
...das hört sich gar nicht gut an. Ich kann dir nur empfehlen Dich mit dem Problem direkt an den Drehleierbauer Deines Instrumentes zu wenden. Der wird Dir da sicher weiterhelfen können. Hie eine pauschale Empfehlung zu geben ist ohne nähere Information zur Leier und deren Hersteller m. E. schwierig da es doch recht unterschiedliche Lagersysteme gibt.

Stefan
Antworten
#3
was hastn für ne leier...hab ne gotschy wo ich das selbe problem hatte...bzw wieder habe ...^^
Antworten
#4
Peters Lautenleier ist bereits eine hochbetagte Dame im Stil Jenzat aus dem vorigen Jahrhundert.
Da muss er wohl oder übel zum Drehleierbauer, um das Übel abstellen zu lassen.

Schöne Grüße
Armin
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten
#5
Das befürchte ich auch. Leider erreiche ich gerade den Beat nicht, mal sehen, was der sagt.

Gruß

Peter
Antworten
#6
moin.

vorne, da wo die kurbel auf der achse sitzt, ist eine buchse. die sollte mit einem kleinen schräubchen fixiert sein.
dreh mal das schräubchen raus und schieb die buchse mit etwas druck nach hinten (in richtung rad) undfixier sie wieder.

grüsse
Ron
Drehleierspielen muss nicht sch...e klingen....
Antworten
#7
Hallo,

das wird keine allzu große Sache sein, die jeder Drehleierbauer (auch nicht professionelle) beheben kann, ist aber dennoch abhängig vom jeweiligen System, so daß sich keine Ferndiagnose stellen läßt. Falls Du in der Nähe von Nürnberg bist, kannst Du damit auch zu mir kommen.

Gruß
Michael
Antworten
#8
Hallo Ron und Michael,

den Tipp habe ich Peter auch schon telefonisch gegeben, aber es führte wohl zu nichts bei ihm. Da bleibt wohl nur die Hilfe des Fachmanns übrig.

Aber vielleicht können Ron und Peter einen gemeinsamen Termin ausmachen.
Peter wohnt in Berlin und bis Nürnberg ist es zu weit. Da wäre Wittenberge schon näher. Die Leier wurde bereits zweimal von Beat behandelt.

Schöne Grüße
Armin
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten
#9
Hallo allerseits,

ich wusste gar nicht, dass es in der Nähe von Berlin doch einen Leierbastler gibt. Wittenberge wäre im Rahmen eines Tagesausfluges ohne Probleme zu machen. Ich vermute allerdings mittlerweile, dass am Rad selbst was nicht in Ordnung ist: das Innengewinde, mit dem das Rad auf der Achse aufgeschraubt ist, ist total locker. Evtl. muss das komplett ausgetauscht und neu angepasst werden.

Michael, vielen Dank für das Angebot, aber Nürnberg ist wirklich nicht um die Ecke, wobei ich in etwa drei Wochen fürs Wochenende nach Cheb in Tschechien fahre. Da wäre ein Umweg über Erlangen evtl. machbar, mal sehen. Übrigens haben wir uns letzten Mai in Trossin kennen gelernt. Ich war der Freak aus dem Fortgeschrittenenkurs bei Greg mit der irischen Musik.

Hier mal meine Telefonnummer: 0176 41159907

Gruß

Peter
Antworten
#10
Hallo Peter,

als Leierbastler würde ich Ron jetzt nicht bezeichnen, eher als Drehleierspieler, Drehleier-Lehrer, Drehleier-Experten.
Aber vielleicht ist er doch das, was du vermutest. Jedenfalls hat er ne Menge Ahnung von dem Gerät.
Vielleicht nutzt Ron jetzt die Gelegenheit, sich ausführlicher im Forum darzustellen.

Deine neuesten Nachrichten von der Radfixierung klingen nicht besonders gut.

Schöne Grüße
Armin
[Bild: Startbild_gr.jpg]

Einzige Lautenleier aus der Werkstatt von Sebastian Hilsmann
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste