Vivace - Sebastian Hilsmann - 2009
#1
Standartmäßige Vivace, auf Wunsch von ritze.
Eigentlich ganz genauso wie die Bilder auf der Website (drehleierwerkstatt.de).


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Antworten
#2
Wirklich schön. Schlichte Eleganz. Gefällt mir sehr gut.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#3
Magnifico !!!!

Danke für die Bilder!

Gruß, Stefan
Antworten
#4
Das ist auch immernoch einer meiner Favoriten... Werde mich im Januar endgültig entscheiden, was es für mich gibt... :-)
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#5
Achso, noch ne Frage:
Bei der Beschreibung der Vivace steht "regelbarer Bordunsteg", heißt das, dass sich die Schrauben die man da sieht verstellen lassen und so der Saitendruck angepasst werden kann? Oder wie muss ich mir das vorstellen?

Ist das Rad mit Kunststoff beschichtet? Sieht auf dem Foto irgendwie so aus...
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#6
Hallo Elisa,

das mit dem Bordunsteg hast du richtig verstanden. Dieser kann mit einem Schlüssel gedreht werden, wobei du entweder den Druck auf das Rad verstärkst oder verminderst.
Die Radoberfläche sieht nach einer Holzbeschichtung aus. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass Sebastian auch Kunststoff hierbei verwendet. Falls du eine definitive Antwort haben möchtest, rufe einfach Sebastian in Freiburg an.


Gruß
Armin
Antworten
#7
Sah nur so glatt aus...
Brauch nicht anrufen, werde ihm nächsten Monat einen Besuch abstatten :-)
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#8
Hallo Elisa,

wäre es möglich, wenn du im Januar zu Sebastian fährst, dass du eine meiner Drehleiern mitnimmst? Das Lager ist jetzt ziemlich schwer gängig und vielleicht kann Sebastian hier schnell Abhilfe schaffen.

Ich würde die Drehleier dann vorher zu dir bringen und danach auch wieder abholen.

Es wäre sehr nett, wenn du mir hier behilflich sein könntest.


Liebe Grüße und einen guten Start ins Neue Jahr

wünscht dir

Armin
Antworten
#9
Sicher, das geht!
Ich hab am 15ten wieder Unterricht und werde vermutlich danach fahren. Muss mich ja nochmal mit meinem Lehrer kurzschließen, bevor ich mir was Nettes bestelle, aber im Moment sieht es nach einer Vivace aus. Zumindest wollte ich mir die doch mal ganz genau anschauen.
Ich sag dir dann Bescheid, wann ich fahre und wir können den Rest regeln.
Grüße,
Elisa

P.S. Hat jemand ein Klangbeispiel von dem guten Stück?
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#10
Hallo Elisa,

super und vielen Dank vorab. Ich brauche dann nur noch deine Adresse. Kannst du diese mir bitte per E-Mail schicken?


Liebe Grüße
Armin
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste