(Folk-)Tänze lernen - aber wo?
#11
Danke, Pan - Anton Schneider war der dritte Name :-)

In Sachen Korrö und Tanzkurse bin ich mir nicht ganz sicher, aber fast. Bevor Du extra dafür hinfährst, schau bitte nochmal auf die homepage - nicht, daß ich nachher wütenden Anrufe von Dir wegen Falschmeldungen bekomme :-)

Kleiner Tip: Simon Wascher plant in Wien einen nicht öffentlich beworbenen Kurs mit Andreas Berchthold irgendwann in diesem Jahr. Soll ich Euch mal "verknüpfen"?

Anna Nyander könnte durchaus wieder beim Alpenklangrausch sein. Außerdem ist es ein nettes Festival - also hin!

Und beim Pipenbock gäbe es halt einen vollständigen Wochenendkurs, allerdings nicht schwedisch....
Dafür gibt es einen großartigen Drehleierkurs....aber das weißt Du ja schon :-)

Herzliche Grüße, Merit Zloch
Antworten
#12
Hatte gestern mal auf die Korrö Website geschaut, zumindest letztes Jahr gab es verschiedene Tanzkurse, u.a. einen Slängpolska-Kurs für Anfänger. Dein Tipp war also gut - und keine Angst, von mir kommen keine wütenden Anrufe Wink

Das mit dem "privaten" Simon Wascher Kurs klingt ziemlich interessant. Wenn du ihn da mal fragen könntest, ob ich (bzw. eher wir - meine Freundin hat das gleiche Interesse) da irgendwie mitmachen dürfen/können und ob er uns Informationen darüber zukommen lassen mag, wäre das super nett!

Pipenbock hab ich mir auf jeden Fall vorgemerkt. Müssen wir mal schauen, ob das klappt. Wobei da natürlich das Problem mit den parallelen Musizier-Kursen besteht, wie du ja auch schon gesagt hast Big Grin (Mich würde aber eher der Kurs von Simon Wascher reizen, als der Kurs von Joel Turk - für letzteren werd ich bis dahin wohl nicht Fortgeschritten genug sein. "Gut", dass Alban Faust dieses Jahr nicht dabei ist, sonst wäre die Wahl noch schwerer, haha)

Danke dir schonmal ganz herzlich für die Tipps & Co.!
Antworten
#13
Liebe/r Pan, kannst Du mir zur weiteren Abwicklung der Sache bitte mal eine private mail schicken? Bitte unbedingt die mailadresse unter http://www.meritzloch.net/meritzloch_kontakt.html verwenden. Danke!
Antworten
#14
Mit Schwedisch kann ich zwar leider nicht dienen, aber im Online Tunebook der berliner Session sind Anleitungen für die üblichsten Paartänze der Franzosenfraktion verlinkt:
http://archive.folx.org/node/3852

Das Wenige was ich kann habe ich mir einfach bei den erfahreneren Leuten in Chateau d'Ars abgeschaut.
„Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“
Thomas Morus (1478-1535)
Antworten
#15
Hab am Samstag beim La Marmotte Konzert einen Flyer für einen Schwedisch-Tanzkurs mitgenommen, evtl. interessiert es noch jemanden hier. Die Infos:

Sa., 25. Oktober,
Bal Folk ab 20:30 Uhr mit Danzvogel

Schwedisch-Workshop (Polska, Hambo und mehr) mit Klaus Fink ab 16 Uhr
Anmeldung für den Workshop an silvia@koru.de

Kosten:
Workshop + Bal: 30€
Nur Workshop: 25€
Nur Bal: 10€

Ort:
TanzEtage Gomaringen
Tübinger Straße 58
72810 Gomaringen
http://www.tanzetage-gomaringen.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste