Mit der Drehleier zum Gitarrenbauer?
#1
Photo 
Moin moin,

dies ist mein erster Post in diesem Forum - ich hoffe mal das ich hier richtig bin (vorallem als absoluter Drehleierneuling)

Ich habe mir eine gebrauchte Drehleier zugelegt, die leider nicht Spielbereit ist.
Genauer gesagt gibt es drei Punkte, die mir etwas Kopfzerbrechen bereiten:

1. Das Rad lässt sich sehr schwer drehen. Es ist nicht so das es beim drehen "kratzt" oder "hakt" - es geht schon fließend aber recht schwer. Muss ich hier einfach die entsprechenden Stellen neu ölen?

2. Die Saitenhalterung nahe der Kurbel hatte ich plötzlich in meiner Hand (sie ist nicht gebrochen).

und 3. Nach stundenlangem ruckeln, fummeln und schütteln habe ich es geschafft ein kleines Holzstücken aus dem Korpus zu bekommen. Weiß jemand wozu das gut ist und ob ich jetzt Angst haben muss, dass mir die Leier irgendwann um die Ohren fliegt?

Ich habe die beiden Teile fotografiert, kann sie aber hier nicht einfügen (vielleicht habe ich etwas übersehen, kann gut sein da meine Augen sehr schlecht sind).

Den Namen des Bauers kenne ich, naja fast, er steht auf einer Gebrauchsanweisung die ich dazu bekommen habe, kann ihn aber nicht ganz entziffern: Gerhard Hemmig.
Zu diesem Namen habe ich bei google nichts brauchbares gefunden und wenn ich die angegebene Telefonnummer anrufe heißt es "kein Anschluss unter dieser Nummer".

Kann ich, vorallem mit der Saitenhalterung, auch zum Gitarrenbauer gehen? Ich wohne im Moment in Berlin und habe schonmal eine Mandoline und eine Akustikgitarre zwecks Reperatur zum American Guitar Shop gebraucht und war mit der Arbeit immer zufrieden.

Was soll ich tun?

Vielen Dank,
Hannes
Antworten
#2
mahlzeit!

eine gute stunde südlich von berlin, in der lutherstadt wittenberg (sehr gut mit dem zug zu erreichen), wohnt und arbeitet der drehleierbauer jörg dahms. der hilft dir gern und gut zu einem vernünftigen preis.

Werkstatt für historische Musikinstrumente
Jörg Dahms
Pfaffengasse 5
06886 Lutherstadt Wittenberg

http://www.wittenberg-musik.de/
Tel. 03491/ 404011


viel erfolg und gruss
Ron
Drehleierspielen muss nicht sch...e klingen....
Antworten
#3
Hallo,

Ich kann Dir nur abraten irgendwas zu oelen. Wenn Du dabei nämlich nicht aufpasst kann es schnell passieren, dass Öl aufs Rad kommt und dann brauchst Du erst mal ein neues Rad.

Ansonsten empfehle ich Dir das Instrument bei einem Drehleierbauer über holen zu lassen.

viele Gruesse,
S.N.
Antworten
#4
Moin moin,

danke für die Hilfe!

Ich habe heute Vormittag mit Jörg Dahms telefoniert (sehr nett) und werde meine Drehleier demnächst runterbringen.

Nochmals danke und viele Grüße,
Hannes
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste