Stimmung der Melodiesaite
#11
Ich bin schon seit einer geraumen Weile am überlegen, ob ich mir ein Werkzeug kaufe, welches mir ermöglicht, passgenaue Formkoffer für jede Drehleier zu bauen, da auch ich der Meinung bin, dass ein Instrument in einen Koffer gehört.
Man könnte dann z.B. mit seinem Instrument vorbeikommen und ich würde den Koffer dann entsprechend bauen. Smile

Ich habe auch gute Erfahrungen mit den Aluboxen gemacht, die man unter anderm im Baumarkt bekommt, als Füllmaterial würde Polysterol oder ähnliche Hartschäume mit Samt überzogen besonders gut in Frage kommen.
Nur leider ist die Gerätschaft auch recht teuer und ob dass meine Familienkasse zulässt, steht noch in den Sternen.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#12
Ich bewahre meine Drehleier auch grundsätzlich im Koffer auf. Aber die trockene Heizungsluft macht mir trotzdem noch zu schaffen. Ich habe in der Tat einen Raum, in der während der Heizperiode ein Luftbefeuchter läuft. Primär allerdings für meine Dudelsäcke. Die kann ich nicht im Koffer aufbewahren, da sie sonst schimmeln und ich habe auch gar nicht genug Koffer um alle unterbringen zu können.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#13
@ Daniel

Einfachste Möglichkeit an nen passenden Koffer zu kommen dürfte die Bauschaum-Methode sein....
Grobe Form mit Bauschaum und Messer in den Koffer basteln, mit Schaumstoff und Samt auskleiden, fertig ist die passgenaue Behausung für die Drehleier...

MfG Björn
Antworten
#14
Richtig, nur funzt dass wirklich nicht so gut wie man denk.
Ich komme für umsonst an Bauschaum und hab es einmal probiert, allerdings nicht bei einer Drehleier, das Ergebnis war Confused und ich habe es nochmal neu machen müssen. Für eine Lautendrehleier, ist es allerdings eine prima Idee und mit etwas Übung und Erfahrung wird es schon klappen.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#15
Ich habe die Leier seit zwei Tagen in einem Raum mit Luftbefeuchter. (kleine Stufe)

Der Zustand hat sich schon ein wenig gebessert. Jedoch habe ich das Problem, das ich mit dem Sattel am Steg angekommen bin, aber immer noch recht große Unterschiede bei den Tönen habe.

Ich hoffe, das sich das in ein paar Tagen legt.
Antworten
#16
Das mitm Bauschaum muss natürlich gelernt sein^^
Hab früher mehr mit GFK zu tun gehabt und daher auch mitm Grundform per Bauschaum aufbaun... bisschen Übung brauchts, dann geht das schon....

Mfg Björn
Antworten
#17
Ja, die Übung fehlt einem da Sad

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#18
Wobei ich grad nachgedacht habe... In Anbetracht des finanziellen und auch des sonstigen Aufwands... da wäre es wohl bei http://www.drehleiertaschen.de/ günstiger und einfacher... vor allem wenn man nur 1-2 Taschen braucht...

MfG Björn
Antworten
#19
Du bist mit dem Sattel am Steg angekommen? Jetzt bin ich verwirrt. Von welchem Sattel und welchem Steg ist die Rede?
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!
Antworten
#20
(31.01.2010, 12:28)BeamHo schrieb: Wobei ich grad nachgedacht habe... In Anbetracht des finanziellen und auch des sonstigen Aufwands... da wäre es wohl bei http://www.drehleiertaschen.de/ günstiger und einfacher... vor allem wenn man nur 1-2 Taschen braucht...

MfG Björn

Für 150€ kannst du dir auch eine richtig guten Koffer bauen, solche Taschen sind nicht und waren nie zu emphelen, generell alles wo man sein Instrument (ich denke jetzt nicht SchweinereienWink ) reinschieben muß ist ungünstig.
Ok, die haben auch Taschen zum aufklappen, dann eher so eine.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste