Stimmung der Melodiesaite
#21
Die Taschen zum reinschieben haben einen Nachteil, es ist recht schwer das Instrument wieder raus zu bekommen *grmpf*.
Ich habe so eine, ansonsten bin ich recht zufrieden.
Antworten
#22
Sorry Totti,

ich sollte mich genauer ausdrücken.

Mit dem Sattel bin ich am Ende der Nut angekommen (einen Millimeter vor der ersten Tangente).

Habe aber mit Fredi Rücksprache gehalten und er sagt, ich muß den Sattel genau in die andere Richtung bewegen.
Antworten
#23
Melodiesaitensteg ist eigentlich hinten beim Rad am Saitenhalter.
Der bewegliche Sattel bei den Stimmern, ich denke du meinst den.

Wenn die Fähnchen die Tedenz haben alle in eine Richtung zu gehen kann das über den Sattel ausgeglichen werden.
Und zwar immer den Sattel in die Richtung bewegen in die die Fähnchen sollen.
d.h
die Fähnchen zeigen z.B zu arg in Richtung Rad, dann den Sattel in Richtung Stimmer verschieben.

Ich mache das an meiner Leier so, das ich die Oktav erst mal rechtwinklig habe. Solte ich dann mit den anderen Fähnchen nicht hinkommen ändere ich geringfügig die Sattelposition.
Wenn ich den Sattel verschoben habe lass ich die Leier erst mal ein wenig liegen.
Ich habe gemerkt, das es an meiner Leier etwas dauert bis sich der gewünschte Effekt des verschobenen Sattels einstellt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste