Feature - Bal Folk statt Disco auf WDR5
#1
Moin, moin,

ist zwar schon ein bischen her, aber dennoch hier ein Link : Feature - Bal Folk statt Disco.

Gruß
JeanLuc
Antworten
#2
Ich habe den Link mal repariert. Wink

http://www.wdr5.de/sendungen/neugiergenu...s-100.html


Zitat:Hier tanzt der Endzwanziger auch gerne mal mit einer Frau, die seine Großmutter sein könnte.
[...] Offenbar haben in Deutschland mehr und mehr junge Leute Spaß daran.

Haha, ja das sagt schon einiges über das Alter des Nachwuchses aus.
Nirgendwo sonst kann ich mich mit Ende 20 noch so jung fühlen. Big Grin
„Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“
Thomas Morus (1478-1535)
Antworten
#3
ganz so trostlos sieht es, zumindest regional - in Deutschland noch nicht (oder nicht mehr) aus. Am Wochenende waren in Mattstedt sehr viele ganz junge Menschen, meist auch (schon!) ganz hervorragende TänzerInnen.
Da fühle auch ich mich mit meinen 60 Jahren immer noch gaaanz jung.
Vom Boombal in Belgien ganz zu schweigen - das ist eine regelrechte Jugendbewegung.

Es lohnt sich, da mal hinzuschauen. Richtig spielen kann man die Stücke sowieso nur, wenn man auch weiß, wie sie getanzt werden. Das gilt auch für DrehleierspielerInnen. Ich für meinen Teil habe das Bal Folk - Tanzen noch mit 55 angefangen und bin sehr froh darüber.

Michael aus P.
Antworten
#4
Jetzt muß mal raus, was seit Monaten gärt: Medienpräsenz ist zwar immer nett, aber ich finde diesen Beitrag in verschiedenster Hinsicht reichlich Panne....:-)  Beim Tango z.B. wird man auch damit konfrontiert, daß die meisten der weiblichen Teilnehmer Röcke tragen.....:-)

Herzliche Grüße, Merit Zloch
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste