Drehleiern im GNM
#1
Also, wahrscheinlich ist es jedem hier bekannt, aber das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg hat in seiner Musikinstrumentensammlung einige sehr interessante Drehleiern, darunter auch ne Lautendrehleier von, ich glaub, 1850. Durchaus sehenswert und mittwochs ab 18 Uhr freier Eintritt.
Nur so nebenbei.
Antworten
#2
Ich weiß, da war ich demletzt auf Uniexkursion mit Sonderführung. Hehe
Kann man wirklich nur empfehlen. Überhaupt ist die Instrumentensammlung super!
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#3
Sehr schöne alte Drehleiern gibt es auch im Musikinstrumenten-Museum in Berlin, Nähe Potsdamer Platz zu besichtigen.
Hier eine kleine Auswahl.

Die Aufnahmen sind leider nicht so gut, weil die Drehleiern in Glaskästen ausgestellt werden.

Gruß
Armin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Antworten
#4
Hallo erstmal...
Ich bin gerade dabei das Instrument für mich zu entdecken, verschiedene Sachen zur Bauweise zu ergründen.

Was mir bei dem ersten Foto oben auffällt sind die Tasten die sich in der diatonischen Reihe kaum in der Breite unterscheiden. Da gibt ja auch ganz andere Modelle bei denen die Tasten der höheren Töne sehr viel schmaler sind - oder täuscht das blos?
Bei dem dritten Modell - sind das etwa Resonanzröhren wie bei einem Xylophon? Das hab ich ja noch nie gesehen. Und dann auch noch einmal offen und einmal gedackt - und diese auch noch einzeln (ver)stimmbar.
Naja - schön finde ich das Teil insgesamt nicht besonders - aber wenns gut klingt...


mit einem Gruß
von Ponticulus
Antworten
#5
Die dritte Leier ist eine "lira organizzata" - Drehleier und Orgel in einem:
http://matthias.loibner.net/lira/lira.html
Antworten
#6
Ich hab mal an der Uni ein Referat gehalten über die Drehleier, da kommt auch die Orgelleier drin vor. Kann die Powerpoint und das Handout gerne mal per Mail verschicken, wenn jemand interesse hat. Die passende Hausarbeit dazu schreib ich hab nächster Woche. (Manchmal kann Uni auch Spaß machen hehe)...
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#7
Hallo Elisa,

ich wäre an Deinem Power-Point-Vortrag interessiert. Im Gegenzug könnte ich Dir eine Kopie meines 3-seitigen Referats über Drehleiern zur Verfügung stellen, das ich 1973 oder 1974 bei einem Treffen der "Arbeitsgemeinschaft Folklore Mainz" hielt.


Herzliche Grüße
Armin
Antworten
#8
Das ist ja auch mal interessant, gerne.
Jeder der mein Referat haben will kann mir einfach per PN die Emailadresse schicken an die ich das ganze zu verschicken habe. Big Grin
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten
#9
Ich bin im vergangenen Juni im Musikinstrumentenmuseum in Berlin gewesen und habe mir einen Einblick ins Archiv geben lassen (also in die Liste) wenn ich mich recht erinnere schlummern da noch ein paar Leiern rum die nicht in der Ausstellung sind, dass würd mich sehr interessieren was da in so manchen Museen noch so rumliegt wovon keiner wirklich was weiß.

Gruß Hurdy
Cool The start and stop technology on hurdy-gurdy Cool
Antworten
#10
Im GNM gammelt noch ein ganzer Schrank voller Leiern, die sie nicht ausstellen können, die werden aber in den nächsten paar Monaten alle katalogisiert und fotografiert und online ansehbar gemacht.

@Armin: sagst du mir deine Emailadresse? Dann schick ich dir alles rüber.
I have three answers to the questions that I know are in the audience.
Answer number one: It's called a hurdy gurdy.
Answer number two: you turn the crank and run your fingers up and down the outside.
Answer number three: No, I do not have a monkey!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste