Lißberger Leierkurse 23.-25. September 2016
#1
Am letzten September-Wochenende - 23.-25. September - finden die nächsten Lißberger Leierkurse statt.

Es wird wieder Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene geben.

Lehrer sind: Hendrik Ardner, Gerhard Ganz, Peter Streng und Ron Winkler.

Alle Details findet Ihr unter: http://www.die-drehleier.de

Gruß

Bridget Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Hallo Smile

Ich werde auf jeden Fall an dem Kurs teilnehmen, bin aber noch am überlegen, wie ich das mit der Übernachtung mache. Übernachten eigige von Euch auch in der alten Schule oder habt Ihr andere Übernachtungsmöglichkeiten aufgetan?

Aktualisierung:
Leider bin ich doch nicht dabei. Ich habe einen sehr wichtigen Menschen verloren und kann deshalb nicht teilnehmen.
Antworten
#3
(09.08.2016, 15:23)Ursa schrieb: Hallo Smile

Ich werde auf jeden Fall an dem Kurs teilnehmen, bin aber noch am überlegen, wie ich das mit der Übernachtung mache. Übernachten eigige von Euch auch in der alten Schule oder habt Ihr andere Übernachtungsmöglichkeiten aufgetan?

Aktualisierung:
Leider bin ich doch nicht dabei. Ich habe einen sehr wichtigen Menschen verloren und kann deshalb nicht teilnehmen.

Das tut mir sehr leid zu hören, dass Du einen sehr wichtigen Menschen verloren hast - ich wünsche Dir viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Bridget
Antworten
#4
Liebe Leierspielerinnen und -spieler, es sind noch ein paar Plätze frei in den verschiedenen Kursen. Wer sich noch nicht entschieden hat, hier ein Vorgeschmack zu den einzelnen Kursen:

Hendrik Ardner / Wiehl
“Welches Saiteninstrument hat Tasten? Und wofür ist da eine Kurbel dran?
Welches Saiteninstrument darf man schlagen? Und was hat das mit dem “Hund” zu tun? Wann darf man schon mal ein ganzes Wochenende am Rad drehen?”


Gerhard Ganz / Frankfurt am Main
„Das Rad muss nicht neu erfunden werden - es darf sich aber mal schneller oder langsamer drehen“

Peter Streng / Kaufbeuren
„Grundkurs: Alle wichtigen Techniken zur Gestaltung von Melodie und Rhythmus“
Wie gestalte ich Melodien (Verzierungen, Fingersätze,…) mit den Möglichkeiten der Leier? Wie finde ich passende Schnarrpatterns dazu?

Ron Winkler / Annaburg
“All you can (b)eat”
Schwerpunkt Rhythmus und Schnarrtechnik für nahezu alle Gelegenheiten.

http://die-drehleier.de/

Gruß
Bridget
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste