Leiern von Philippe Mousnier
#2
Hallo Maurus,

in meinen Beiträgen zum Thema 'Mousnier' sollten eigentlich alle Fragen beantwortet sein. Einfach Suchfunktion bemühen.

Mein letzter Stand ist, daß Philippe die Catrix überhaupt nicht mehr baut (außer, er hat seine Meinung schon wieder geändert). Die Olive ist in erster Linie für verstärktes Spiel konzipiert. Klangbeispiele (Videos) gibt's auf der Webseite.

Die 'Étude Haut de Gamme' ist einen nette Alternative, keine reine Übungsleier, vollwertiges Instrument, läßt sich gut noch aufrüsten.

Philippe nimmt sich seine Freiheiten in erster Linie bei der Optik, die technischen Features gehen schon überwiegend nach Kundenwunsch, abzüglich baulicher Einschränkungen, wie z.B. max. zwei Melodiesaiten. Er favorisiert allerdings seine elektrischen Leiern und ist der Meinung, man braucht keine drei Schnarren und Bordune, das kann man alles elektronisch regeln.

Er spricht auch nur wenig Englisch, man kann sich aber notdürftig mit ihm verständigen. Da seine Webseite aus Zeitmangel meist nicht sehr aktuell ist, ist es am besten, alles konkret bei ihm zu erfragen (auch die Preise!).

Optimal ist es, im Juli zum Chateau d'Ars zu fahren, da hat er immer einen Stand und Instrumente zum ausprobieren, heute allerdings (fast) ausschließlich elektrische Modelle. Und da sind auch noch jede Menge andere Drehleierbauer.

Gruß
Michael
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Leiern von Philippe Mousnier - von Maurus - 23.04.2017, 15:40
RE: Leiern von Philippe Mousnier - von Michael aus P. - 04.05.2017, 12:59
RE: Leiern von Philippe Mousnier - von Maurus - 27.07.2017, 22:37

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste